01.09.2017 - 20:04 Uhr
KohlbergOberpfalz

Genossenschaftsidee lebt fort Dank für lange Treue

Vorstand Michael Sommer, Aufsichtsratsmitglied Eva Birkmüller, Regionalleiter Helmut Forster und Geschäftsleiter Michael Liedl gratulierten den treuen Mitgliedern der Raiffeisenbank. Bild: bk
von Siegfried BockProfil

Kohlberg/Freihung. "Das Geld hat seinen Glanz, größer aber ist der Glanz der Treue." Mit diesem Zitat von Augustinus Aurelius sagte Geschäftsleiter Michael Liedl im Namen der Raiffeisenbank Auerbach-Freihung sechs Mitgliedern danke, die sich vor 50 Jahren entschlossen haben, den Genossenschaftsgedanken mitzutragen. Dies sei in Zeiten des zunehmenden Wettbewerbs auch durch die Direktbanken, keine Selbstverständlichkeit mehr. Die genossenschaftliche Idee habe sich bewährt, betonte Liedl. Urkunde und Präsent erhielten Albert Bauer , Ludwig Regn , Georg Schönberger , alle Freihung, sowie Heinrich Grünbauer und Josef Krügelstein aus Kohlberg. Dem aus gesundheitlichen Gründen verhinderten Kaltenbrunner Josef Rettinger übergibt Geschäftsleiter Dominik Pritzl die Urkunde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp