Spendable Senioren
BRK-Altenclub unterstützt Weihnachtstrucker

BRK-Seniorenclub-Chefin Rosa Zwack (rechts) dankte Emilie Fischer und Elke Siery (von links) für die Abwicklung der Weihnachtstrucker- Hilfsaktion. Bild: jml
Vermischtes
Kohlberg
19.12.2016
8
0

Bei allen Treffen des BRK-Seniorenclubs werden kleine Beträge zur Seite gelegt, damit am Ende genügend Waren und Geld für die Weihnachtstrucker zur Verfügung stehen. Die bringen Pakete zu bettelarmen Menschen nach Rumänien.

Club-Chefin Rosa Zwack erinnerte mit brennenden Kerzen an sieben im letzten Jahr verstorbene Teilnehmer aus ihrem Kreis. "Wir sind nur ein kleiner Verein, und so viele liebe Verstorbene, das tut weh." Den Nachmittag begleitete die Veeh-Harfen-Gruppe aus Neustadt mit stimmungsvollen Stücken. Gedichte und gemeinsam gesungene Weihnachtslieder rundeten die Feier ab.

BRK-Kreisgeschäftsführer Direktor Franz Rath lobte Zwack und ihren Mann Wilhelm für ihre Seniorenarbeit. Pfarrer Adam Nieciecki betonte, dass Gott nicht nur an Weihnachten als Kind in der Krippe zu uns komme, sondern in jedem Menschen, der unsere Hilfe brauche. "Es geht nicht darum, dass wir arm sind, sondern dass wir von unserem Reichtum abgeben", so der Geistliche. Spendabel für den Seniorenclub zeigten sich auch wieder die Kommune, CSU, SPD, UPW/FW und der OWV.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.