10.09.2017 - 20:00 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

Kinder auf Pilzsuche mit der CSU

Eine "Schwammer-Tour" unternahmen 15 Mädchen und Buben im Alter zwischen 6 und 12 Jahren im Rahmen des gemeindlichen Ferienprogramms. Eingeladen dazu hatte der CSU-Ortsverband. Unter der fachkundigen Leitung von Thomas Grillmeier und Robert Weiß zogen die Kinder durch ein großes Waldstück und suchten nach essbaren Pilzen. Von der "Ruada" bei Grün aus ging es bis hin zur Kapplkirche. Rund vier Stunden war die Gruppe unterwegs und absolvierte dabei eine Strecke von rund acht Kilometern. Zur Stärkung zwischendurch durfte natürlich eine gemeinsame Brotzeit nicht fehlen. Der Erfolg am Ende der kurzweiligen Wanderung konnte sich sehen lassen, die mitgebrachten Körbe der Kinder waren gut gefüllt. Zusammengekommen war eine enorme Menge an Schwammerln, darunter Steinpilze, Maronen und andere schmackhafte Sorten. Zu den besonderen "Beutestücken" der Pilzjäger zählte eine sogenannte "Fette Henne", auch "Krause Glucke" genannt. Diese ist beispielsweise für die Zubereitung einer Suppe bestens geeignet, wie die Kinder erfuhren. CSU-Ortsvorsitzender Andreas Malzer zeigte sich sehr erfreut, dass auch die inzwischen fünfte Ferien-Aktion dieser Art so gut angenommen worden sei. Das Interesse der Kinder sei gerade deshalb so positiv zu werten, weil junge Leute in Zeiten von Computern und Smartphones immer mehr Zeit am Bildschirm verbrächten und immer seltener hinaus in die Natur kämen. Im Bild die erfolgreichen Pilzsucher zusammen mit Andreas Malzer (links), Robert Weiß (Mitte) und Thomas Grillmeier. Bild: kro

von Konrad RosnerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.