26.02.2004 - 00:00 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

Ganzes "Waffenlager" ausgehoben

von Berthold Zeitler Kontakt Profil

Ein ganzes Arsenal an so genannten "Softair-Waffen" entdeckte der Bundesgrenzschutz in einem Gehöft nördlich von Konnersreuth. Zwei 17-Jährige stehen im Verdacht, die zwei MP und vier Pistolen - echten Waffen täuschend ähnlich - samt 4200 Schuss Munition neben der Scheune deponiert zu haben. In den Wäldern rund um Konnersreuth und Pechtnersreuth spielten sie damit "Räuber und Gendarm". Auf die Schliche kamen die Grenzschützer den beiden Jugendlichen, weil sie an der Grenze verräterische Fußspuren entdeckten. Denen gingen sie ganz einfach bis zum "Waffenlager" nach. Jetzt gibt es eine Anzeige wegen verbotenen Waffenbesitzes. Bild: hfz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.