07.03.2018 - 17:20 Uhr
Konnersreuth

Änderung beim Teich- und Fischereiverein bei Geburtstagsbesuchen von Mitgliedern Nur nach vorheriger Einladung

Der Teich- und Fischereiverein hat bei der Jahreshauptversammlung den Vorstand neu gewählt. Das Gremium bleibt nahezu unverändert. Vorsitzender bleibt weiterhin Gerhard Rosner. Thorsten Wenisch wurde als Stellvertreter bestätigt.

Der Vorstand des Teich- und Fischereivereins mit (von links) 2. Vorsitzenden Thorsten Wenisch, Robert Weiß, Thomas Grillmeier, Vorsitzendem Gerhard Rosner, Harald Weiß, Anton Hamann, Seniorenbeauftragter Hubert Pflaum, Stefan Rosner, Anton Lang und Bürgermeister Max Bindl. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

In seinem Rechenschaftsbericht ging Rosner auf das zurückliegende Vereinsjahr ein. Die Mitgliederzahl bezifferte er auf 110. Geprägt war das Jahr von einer Vielzahl von Arbeitseinsätzen zur Pflege und Instandhaltung der Teichanlage sowie den Abfischterminen. Als Veranstaltungen nannte Rosner die Teilnahme am Frühlingsmarkt, die jährliche Teichbegehung, den Vortragsabend mit dem Fischotterberater, und die beiden Fischmärkte im Mulzerhof, "die weit über die Gemeindegrenze bekannt sind", wie es in der Pressemitteilung des Vereins heißt. Rosner wies auch auf eine wichtige Änderung hin. Künftig werde man Geburtstagsbesuche von Vereinsmitgliedern nur noch nach vorheriger Einladung wahrnehmen.

Rosner gab einen kurzen Ausblick auf das "äußerst arbeitsintensive Jahr 2018". So werde man das Fischerfest am Vereinsgelände ausrichten, ebenso beim Bürgerfest teilnehmen und zumindest einen Fischmarkt abhalten. Über die Tätigkeiten der Angelgruppe berichtete Toni Neudert. Es wurde ein Kinder- und Jugendangeln abgehalten, ebenso beteiligte man sich am Ferienprogramm mit einem Schnupperangeln mit großem Erfolg und traditionell hielt man das Vereins-Angeln ab, bei dem der Fischerkönig ermittelt wurde. Allerdings gab es vergangenes Jahr kein Ergebnis, weil an diesem Tag kein verwertbarer Fisch an den Haken ging.

Bürgermeister Max Bindl überbrachte die Grüße der Gemeinde und dankte dem sehr aktiven Verein für sein Engagement. "Vor allem die Fischmärkte sind besonders herauszustellen und weit bekannt", so Bindl. Weiterhin stimmte er in seinen Ausführungen auf das Konnersreuther Festjahr 2018 ein.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Gerhard Rosner, 2. Vorsitzender Thorsten Wenisch, Kassier Thomas Grillmeier, Schriftführer Stefan Rosner, Ausschussmitglieder sind Harald Weiß, Michael Lenk, Anton Hamann, Hubert Pflaum, Anton Lang und Robert Weiß. Als Kassenrevisioren wurden Alois Weiß und Sigmund Lenk gewählt. Info-Kasten

Siegmund Lenk Fischmarkt-Organisator

Am Ende der Versammlung stellte Thorsten Wenisch die Fischmärkte in Frage. Aufgrund des erheblichen Arbeits- und Personalaufwandes sei es nur möglich einen Fischmarkt abzuhalten. Nach längerer Diskussion kam man überein, einen Organisator für die Fischmärkte einzusetzen. Für diese Aufgabe stellte sich Sigmund Lenk spontan zur Verfügung. Nun werde mit neuem Schwung versucht, weiterhin zwei Fischverkäufe anzubieten. Auf Antrag von Franz Oppl wurde ein Seniorenbeauftragter benannt, dies ist künftig Hubert Pflaum. (exb)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.