Bewohner erleben besinnliche Stunden im Seniorenheim Theresianum
Zeit der Lichter und der Engel

Sowohl über die Bewohner als auch die Heimleitung hatte der Nikolaus etwas zu berichten. Bild: jr
Vermischtes
Konnersreuth
13.12.2016
27
0

Mit einer beeindruckenden Nikolausfeier ging das Senioren- und Pflegeheim des Klosters Theresianum in die "heiße Phase" der Adventszeit. Die Marienschwestern vom Karmel und die Mitarbeiter des Hauses bereiteten den Bewohnern des Hauses ein paar besinnliche Stunden. "Advent ist eine Zeit der Lichter und der Engel", sagte Schwester Oberin Hedwigis. "Gott ist auf dem Weg zu uns", verwies sie auf den Kern der Vorbereitungszeit. Höhepunkt war der Besuch von St. Nikolaus, der so manches über die Schwestern, Heimleitung, Mitarbeiter und die Bewohner zu erzählen hatte.

Die Grüße und den Dank der Marktgemeinde überbrachte Seniorenbeauftragter Konrad Härtl. Er wusste, dass aktuell in Konnersreuth 344 Menschen leben, die älter als 65 Jahre sind. Härtl bat die Senioren, die Angebote auch zu nützen. Unter den Gästen waren auch Pfarrseelsorger Pater Benedikt Leitmayr, Hausgeistlicher Pfarrer Benedikt Voss und Heimleiterin Margit Küspert. Mit Kaffee, Glühwein, Stollen, Lebkuchen und Plätzchen wurde gefeiert, ehe der Alltag Bewohner und Gäste wieder einholte. Musikalisch wurde die Feier vom "Seniorenheim-Trio" umrahmt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.