Klärwärter holen sich Anregungen in Konnersreuth

Vermischtes
Konnersreuth
13.10.2017
71
0

Das Themenspektrum reichte vom Hochwasserschutz über die Energiegewinnung bis hin zur Klärschlammverwertung: Zum Nachbarschaftstag trafen die Klärwärter des Landkreises diesmal in Konnersreuth zusammen. Zunächst stand eine Besichtigung der Kläranlage der Marktgemeinde an, wobei Bürgermeister Max Bindl und Klärwärter Wolfgang Heinl (von links) die Führung übernahmen. Bindl erklärte, dass die Anlage von 2007 bis 2009 modernisiert worden sei und heute noch den Anforderungen entspreche. Ergänzt wurde in den vergangenen Jahren eine Photovoltaikanlage auf den Dächern der Gebäude, womit Strom zur Eigennutzung erzeugt wird. "Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht", so Bindl. Diplom-Ingenieur Michael Füg vom Wasserwirtschaftsamt Hof machte den Konnersreuthern ein Kompliment und bescheinigte ihnen, mit der Kläranlage auf dem Stand der Zeit zu sein. Im Anschluss ging es ins Gasthaus "Kouh-Lenzen", wo den ganzen Tag verschiedenste Themen abgearbeitet wurden. Bild: jr

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.