11.04.2016 - 02:00 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

Maximilian Siller übernimmt den TSV-Vorsitz

Im zweiten Anlauf hat es mit der Neuwahl beim TSV Konnersreuth, dem größten Verein in der Marktgemeinde, geklappt. Am Sonntagvormittag wählten 43 Stimmberechtigte den 24-jährigen Mitterteicher Maximilian Siller zum neuen TSV-Vorsitzenden. Der selbstständige Malermeister tritt die Nachfolge von Rainer Baumgärtner an, der sechs Jahre lang das TSV-Schiff steuerte. Mit Maximilian Siller an der Spitze wurde die Führungsmannschaft erheblich verjüngt. Neuer zweiter Vorsitzender ist der 30-jährige Christopher Rüth. Beide spielen in der zweiten Mannschaft des TSV Konnersreuth in der Kreisklasse. Maximilian Siller lernte das Fußballspielen beim ATS Mitterteich, ehe er über die JFG Stiftland zum TSV Konnersreuth kam, wo er jetzt bereits im siebten Jahr kickt. Siller will mit seiner jungen Führungsmannschaft den TSV für die Zukunft ausrichten. Vor allem setzt er auf die Jugend. Dem Nachwuchs will er den TSV als einen attraktiven Sportverein präsentieren. Die Neuwahl des Gremiums ging diesmal ohne Probleme über die Bühne. (Ausführlicher Bericht folgt)

Maximilian Siller. Bild: jr
von Josef RosnerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.