06.02.2018 - 20:10 Uhr
Konnersreuth

Oberpfälzer Bezirksschützentag und Gründungsfest Feier-Jahr für Concordia

Für die Schützen geht es in diesem Jahr rund: Nicht nur, dass der Oberpfälzer Bezirksschützentag in Konnersreuth stattfindet. Es steht auch ein runder Geburtstag an.

Der Festausschuss des Schützenverein „Concordia“ ist bestens vorbereitet für die beiden Großereignisse, die demnächst anstehen. Höhepunkt ist der 68. Oberpfälzer Bezirksschützentag am 21./22. April und die 130-Jahrfeier der Konnersreuther Schützen am 9./10. Juni. Vorsitzender Martin Dietz (7. von rechts) und sein Team haben alles im Griff.
von Josef RosnerProfil

Der 68. Oberpfälzer Bezirksschützentag steigt heuer am 21. und 22. April in Konnersreuth. Eingebettet ist das Festwochenende in das Jubiläumsjahr der Marktgemeinde, die in diesem Jahr ihr 800-Jahr-Fest und 550 Jahre Markterhebung feiert.

Gleichzeitig blicken die Concordia-Schützen am 9. und 10. Juni auf ihr 130-jähriges Vereinsbestehen zurück. Das Bezirks- und Gauschießen auf der Konnersreuther Schießanlage ist vom 9. bis 25. März.

Für Gauschützenmeister Manfred Zölch vom Stiftlandgau und Martin Dietz, Vorsitzender der Concordia-Schützen, ist die Ausrichtung des 68. Oberpfälzer Bezirksschützentags eine große Ehre und Freude. Sie erwarten dazu auch Landesschützenmeister Wolfgang Kink und Bezirksschützenmeister Harald Frischholz.

Der Bezirksschützentag beginnt am Samstag, 21. April, um 13 Uhr mit einer Sitzung des Bezirksausschusses im Gasthof Schiml. Die Ehefrauen begeben sich auf eine Führung durch Konnersreuth mit dem Thema "Auf den Spuren der Resl". Um 17 Uhr startet ein Bürgermeisterempfang im Festsaal des Schlosses in Fockenfeld. Die Schützen fahren mit der Bimmelbahn dorthin.

Um 20 Uhr beginnt ein Stiftländer Abend im Gasthof Schiml. Höhepunkt ist die Bezirkskönigsproklamation. Der Sonntag, 22. April, startet mit dem Kirchenzug um 8.45 Uhr, um 9 Uhr ist Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Laurentius. Um 10.30 Uhr ziehen die Oberpfälzer Schützenvereine zum Gasthof Schiml. Um 12 Uhr startet die 68. Delegiertentagung.

Die Konnersreuther Schützen feiern am 9. und 10. Juni ihren 130. Geburtstag bei der Außenanlage des Schützenvereins in der Gesteinerstraße. Auftakt ist am Samstag, 9. Juni, um 18 Uhr mit einem Zoiglabend und der Band "Die Stoaberch-Gauner". Der Sonntag startet mit einem Kirchenzug um 8.45 Uhr und Festgottesdienst in der Pfarrkirche. Danach gibt es einen Festzug zum Schützenheim. Dort ist Frühschoppen mit der Konnersreuther Blaskapelle. Ab 13 Uhr unterhält erneut die Blaskapelle, Höhepunkt ist um 16 Uhr die Proklamation der neuen Gaukönige.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp