12.01.2016 - 13:23 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

Rauchmelder, Kissen und mehr Geschenke für Konnersreuther Familien

Einen Empfang veranstaltete die Marktgemeinde für die Neugeborenen des zweiten Halbjahres 2015. Insgesamt neun Kinder, darunter ein Zwillingspaar, waren innerhalb dieser sechs Monate zur Welt gekommen. Bürgermeister Max Bindl (Dritter von links) hieß die drei Mädchen und sechs Buben sowie deren Eltern zum Empfang im Feuerwehrhaus willkommen und verwies auf insgesamt 19 Neugeborene im vergangenen Jahr.

von Josef RosnerProfil

Bindl freute sich, dass damit die Einrichtungen wie Kinderkrippe, Kinderhaus und Grundschule auf Jahre gesichert seien. Den Eltern wünschte er viel Freude mit ihrem Nachwuchs. Als Begrüßungsgeschenk gab es jeweils einen Rauchmelder, ein Dinkelkissen, selbst gestrickte Söckchen sowie ein Begrüßungspakerl der Koordinierenden Kinderschutzstelle. Jugendbeauftragter Wolfgang Pötzl (rechts) machte deutlich: "Kinder sind unsere Zukunft, das war früher so und gilt auch heute noch."

Pötzl bot den Eltern seine Unterstützung bei vielen Fragen an. Kommandant Alfons Haberkorn (Zweiter von links) erläuterte die Funktionsweise eines Rauchmelders. Diese Geräte sollten vor allem in den Schlafräumen der Kinder installiert werden. "Der Rauchmelder kann Leben retten", betonte Haberkorn und bat dringend um einen sofortigen Einsatz. Mit dabei waren auch Vertreter der Feuerwehren Neudorf und Höflas.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp