18.02.2018 - 16:12 Uhr
Konnersreuth

Robert Kutzer reicht Geburtstagsspenden weiter Über 3800 Euro für "Feuerkinder"

Mit einer großen Feier beging Robert Kutzer kürzlich seinen 65. Geburtstag. Zahlreiche Gäste gratulierten, unter anderem Bürgermeister Max Bindl und Pfarrseelsorger Pater Benedikt Leitmayr. Musikalische Glückwünsche gab es von der Falkenberger Zoiglmusik, der Blaskapelle Konnersreuth und vom örtlichen Männergesangverein. Der Backhaus-Seniorchef hatte auf persönliche Geschenke verzichtet und stattdessen um Spenden für die Aktion "Feuerkinder" gebeten. So kamen 3820 Euro zusammen, die er nun an Dr. Annemarie Schraml überreichte. Robert Kutzer und seine Frau Juliane zeigten sich überrascht, dass eine so hohe Summe zusammenkam und richteten einen Dank an alle Spender. Auch Dr. Annemarie Schraml freute sich sehr über diese erneute Zuwendung zugunsten hilfsbedürftiger Kinderin Afrika. Schon seit vielen Jahren unterstützt die Familie Kutzer die Hilfsaktion mit Spenden. Anfang März reist Dr. Annemarie Schraml wieder für zweieinhalb Wochen nach Tansania, um dort notwendige Operationen durchzuführen.

3820 Euro übergaben Robert und Juliane Kutzer für die Aktion "Feuerkinder" an Dr. Annemarie Schraml (Mitte). Der Backhaus-Seniorchef hatte zu seinem 65. Geburtstag um Spenden anstelle von Geschenken gebeten. Bild: jr
von Josef RosnerProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.