SPD übergibt Erlös aus Schafkopfturnier
Geld für Jugendarbeit

SPD-Vorsitzender Markus Wenisch (vorne rechts) und sein Stellvertreter Wolfgang Pötzl (hinten rechts) übergaben den Erlös aus dem 10. Schafkopfturnier des Ortsvereins an Matthias Plonner (vorne links) und stellvertretenden Schützenmeister Walter Hart von den "Concordia"- Schützen. Das Geld soll in der Jugendarbeit verwendet werden. Bild: jr
Vermischtes
Konnersreuth
27.03.2018
57
0

Ein Herz für die Jugend des Schützenvereins "Concordia" hat der SPD-Ortsverein Konnersreuth: Die Sozialdemokraten übergaben 150 Euro aus dem Erlös ihres 10. Preisschafkopfturniers, das wieder als Ortsmeisterschaft durchführt wurde. Den Titel hatte sich Jochen Wenisch geholt. Bei der Übergabe der Spende lobte der neue SPD-Ortsvorsitzende Markus Wenisch die Jugendarbeit der Schützen, die aktuell 25 Kinder und Jugendliche im Trainings- und Schießbetrieb haben. Auch stellvertretender SPD-Ortsvorsitzender und gemeindlicher Jugendbeauftragter Wolfgang Pötzl dankte dem Schützenverein für seine engagierte Jugendarbeit. Das Geld in Empfang nahmen Matthias Plonner und stellvertretender Schützenmeister Walter Hart. Beide dankten der SPD und sicherten einen sinnvollen Einsatz der Spende zu.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.