17.08.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Landkreis wirbt um Reisegruppen Busse und Vereine willkommen

Amberg-Sulzbach. Der Landkreis wirbt um Bustouristen und größere Reisegruppen: Dazu wurde der Flyer "Gruppenreisen und Ausflüge im Land der tausend Feuer" (in Anspielung auf die Vergangenheit als Montanregion) aufgelegt und deutschlandweit an Busunternehmen und Reiseveranstalter sowie an knapp 6000 Vereine in Bayern verschickt.

von Externer BeitragProfil

Oberpfälzer Gastlichkeit

In dem vierseitigen Flyer hat Landkreis-Touristiker Hubert Zaremba zahlreiche Ausflugs- und Freizeittipps sowie Einkehrmöglichkeiten, die die typische Oberpfälzer Gastlichkeit bieten, für Gruppen- und Busreisen zusammengestellt. "Radfahrer, Wanderer und Aktivurlauber wissen bereits um die Vorzüge des Amberg-Sulzbacher Landes. Jetzt wollen wir unser Spektrum einer weiteren Zielgruppe nicht vorenthalten", merkte Landrat Richard Reisinger mit Blick auf die nach wie vor hoch im Kurs stehenden Bus- und Gruppenreisen an. Zudem wies er auf den Wirtschaftsfaktor Tourismus hin. Laut einer Erhebung der DWIF-Tourismusberatung wird allein durch die Tagesbesucher im Amberg-Sulzbacher Land ein Bruttojahresumsatz von rund 93 Millionen Euro erzielt.

Ganzjährig buchbar

Deshalb wurde laut Tourismusreferent Hubert Zaremba zur Förderung des Tagesausflugverkehrs mit diversen Partnern wie dem Naturpark Hirschwald, der AOVE und einzelnen Kommunen ein umfassendes Programm mit zahlreichen Ideen für Gruppen und Vereine zusammengestellt. Aufgeführt sind Stadtführungen, aber auch Wanderungen sowie natur- und kulturhistorische Führungen, die ganzjährig buchbar sind.

Radfahrer, Wanderer und Aktivurlauber wissen bereits um die Vorzüge des Amberg-Sulzbacher Landes.Landrat Richard Reisinger
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.