Landkreismeisterschaft beginnt
Beste Schützen gesucht

Amberg-Sulzbach. Zum 31. Mal ermitteln die Sportschützen des Landkreises Anfang Oktober ihre Meister. Erneut dabei sind auch die Kollegen aus Amberg. Schirmherr ist wieder Landrat Richard Reisinger. Ausgetragen werden die Titelkämpfe zeitgleich bei 1893 Rosenberg, Eichenlaub Sorghof, der SG Paulsdorf, den Sportschützen Schmidmühlen und der FSG Amberg. Ausgeschrieben sind die Disziplinen Luftgewehr und -pistole sowie Luftgewehr und -pistole jeweils aufgelegt. Es werden sowohl Sieger in der Mannschafts- als auch in der Einzelwertung ermittelt. Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder der Schützenvereine mit Sitz im Landkreis oder Amberg und die dem OSB oder dem Bayerischen Schützenbund gemeldet sind, sowie Bürger aus Stadt und Kreis.

Parallel dazu läuft auch ein Königsschießen für Luftgewehr und -pistole. Dabei werden folgende Landkreiskönige per Tiefschuss ermittelt: Jugendkönig Luftgewehr, Königin und König Luftgewehr, Jugendkönig Luftpistole, König Luftpistole und ein König im Aufgelegt-Schießen.

Als Startgeld zahlen Schüler, Jugend und Junioren zwei, alle anderen Klassen drei Euro. Die Teilnehmer müssen sich schriftlich bis Sonntag, 3. September, beim Landratsamt, Christina Winkler (Sachgebiet 23, Schloßgraben 3, Amberg), anmelden.

Die drei erstplatzierten Teams erhalten Pokale und Urkunden, die Einzel-Sieger neben Urkunden Landkreismedaillen in Gold, Silber und Bronze. Für die Landkreiskönige gibt es jeweils eine Königsscheibe. Conrad-Sportförderung und Sparkasse Amberg-Sulzbach unterstützen die Meisterschaft. Die Siegerehrung findet am Samstag, 28. Oktober, um 15 Uhr im Schützenheim von 1893 Rosenberg statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.