25.09.2017 - 20:14 Uhr
Sport

DJK Amberg geht in der A-Klasse Nord gegen FC Kaltenbrunn wieder leer aus Bärenstark, aber wieder keine Beute

Amberg. Der Tabellenführer aus Ursulapoppenricht war spielfrei, bleibt aber dennoch die Nummer eins der A-Klasse Nord. Der FSV Gärbershof rückte durch den souveränen 3:0-Sieg bei der Traßlberger Reserve wieder näher ran und verkürzte den Abstand auf zwei Punkte. Die DJK Amberg kommt nicht vom Fleck, nach der Pleite gegen den FC Kaltenbrunn klebt die Elf von Trainer Harald Luft immer noch auf dem letzten Platz.

von Reiner Fröhlich Kontakt Profil

SV M.-Poppenricht 1:0 (1:0) SV Loderhof

Tor: 1:0 (36.) Michael Girbert - SR: Andreas Sacharjuk (TuS Rosenberg) - Zuschauer: 300

(hpr) Die Kulisse war perfekt. Wegen des Herbstfestes kamen viele Zuschauer, doch die Mannen von SVM-Coach Andi Schinhammer kamen nur schwer in die Gänge. In der ersten halben Stunde hatten die im Tabellenkeller stehenden Gäste sogar die besseren Chancen doch SVM-Keeper Benedikt Kohler war auf der Hut. Vor dem Wechsel nutzte Michael Girbert nach einer Flanke von Eric Pridgen die Chance zum 1:0 für die Hausherren mit einem satten Linksschuss.

Dies war zugleich das Tor des Tages, denn in Hälfte zwei konnten weder die biederen Gäste noch die etwas müde wirkende Heimelf noch entscheidende Akzente setzen.

SV Sorghof II 2:1 (0:1) Concordia Hütten

Tore: 0:1 (15., Elfmeter) Sergej Petrov, 1:1 (74., Elfmeter) Patrick Ertl, 2:1 (81.) Patrick Grünbauer - SR: Karlheinz Englhardt (SV Hahnbach) - Zuschauer: 20

SVL Traßlberg II 0:3 (0:2) FSV Gärbershof

Tore: 0:1 (6.) Ibrahim Al Hussein, 0:2 (31.) Stefan Kiener, 0:3 (68.) Ibrahim Al Hussein - SR: Hans Gurdan (TuS Rosenberg) - Zuschauer: 30

SGS Amberg 4:2 (2:0) DJK Ammerthal II

Tore: 1:0/2:0 (35./39.) Eugen Baumbach, 3:0 (61.) Roman Schmidt, 3:1 (66.) Lukas Peter, 3:2 (81.) Markus Pöllinger, 4:2 (87.) Konstantin Nosko - SR: Anton Münch (Amberg) - Zuschauer: 20

ESV Amberg 0:1 (0:1) FC Freihung

Tore: 0:1 (10.) Thomas Krapf - SR: Andy Jakesch (1. FC Schlicht) - Zuschauer: 20

Thomas Krapf gelang das frühe Tor für Freihung, das die Partie entschieden sollte. Beide Mannschaften spielten danach auf Augenhöhe. Der ESV hatte zwei, drei Torchancen, konnte diese aber nicht verwerten.

DJK Amberg 0:3 (0:2) FC Kaltenbrunn

Tore: 0:1 (20.) Lukas Oheim, 0:2 (30.) Kehinde Adelusi, 0:3 (87.) Tobias Kellner - SR: Josef Kneißl (SV Trisching) - Zuschauer: 25.

(ni) Der Lohn für die kämpferisch bärenstarke zweite Halbzeit blieb der Luft-Elf versagt. Die Gäste überzeugten in der hitzig (neun gelbe Karten) geführten Partie mit einer nahezu hundertprozentigen Chancenverwertung, während aufseiten des Schlusslichts ein echter Torjäger vom Schlage eines Nikolai Beckers schmerzlich vermisst wurde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.