FAF Hirschau und TuS Schnaittenbach Landkreismeister im Kegeln
Mit viel Holz zum Titel

Die siegreichen Damen des TuS Schnaittenbach und die Einzelsiegerinnen mit dem Kümmersbrucker Bürgermeister Roland Strehl (links), und Robert Graf vom Landratsamt (Mitte hinten) sowie die siegreichen Herren von FAF Hirschau, Fortuna Neukirchen und TSV Kümmersbruck mit den Einzelbesten, sowie Sportwart Stefan Biehler (rechts). Bild: hfz
Sport
Kreis Amberg-Sulzbach
29.06.2017
49
0

Kümmersbruck. Am vergangenen Wochenende fanden die Finaldurchgänge zur 32. Landkreismeisterschaft der Sportkegler in Kümmersbruck statt. Eingeladen hatten dazu der Landkreis mit Schirmherrn Landrat Richard Reisinger und der TSV Kümmersbruck.

Für den Vorlauf der Herren hatten sich TuS Schnaittenbach, der SKK Etzelwang, Fortuna Neukirchen, FAF Hirschau und der TSV Kümmersbruck qualifiziert. Im Endlauf der Herren konnte sich keiner der vier Mannschaften recht absetzen. Schon zu Beginn des ersten Durchgangs lag der TSV Kümmersbruck mit einigen Holz voraus.

Jedoch änderten sich die nächsten Durchgänge schlagartig. Denn mit ausgezeichneten 2174 Holz holte auf einmal FAF Hirschau den Titel, gefolgt mit 2142 Holz vom Fortuna Neukirchen, TSV Kümmersbruck (2119) und SKK Etzelwang (2005).

In der Einzelwertung setzte sich Mario Rykaczewski (TSV Kümmersbruck mit 575 Holz) vor Christian Kraus (TSV Kümmersbruck, 565) und Jan Hautmann (FAF Hirschau, 552).

Das Finale der Damen gewann der TuS Schnaittenbach mit 1944 Holz vor den Damen von Fortuna Neukirchen mit 1790 Holz. Landkreismeisterin wurde hier Birgit Graf mit 519 Holz (TuS Schnaittenbach), gefolgt von Claudia Auer (502) und Franziska Kausler (464).

Landrat Richard Reisinger und der Bürgermeister der Gemeinde Kümmersbruck, Roland Strehl, freuten sich zusammen mit den Ausrichtern des TSV Kümmersbruck, Claudia Labyk und Stefan Biehler, über diese gelungene Veranstaltung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.