Frauenfußball: Derby gegen Rosenberg - TSV Theuern muss zweimal nach Niederbayern
Kracher am Hahnenkamm

Sport
Kreis Amberg-Sulzbach
29.03.2018
25
0

Amberg. Der Kracher des Nachholspieltages bei den Fußballfrauen steigt am Samstag, 31. März, in der Bezirksliga Nord, wenn auf dem Hahenkamm der Edelsfeld den TuS Rosenberg zum heiß umkämpften Derby erwartet. Das Hinspiel entschied die Hahnenkamm-Elf mit 4:0 klar für sich. Doch die Gäste aus Rosenberg wollen das nicht auf sich sitzen lassen und die offene Rechnung noch begleichen. Außerdem will man dem bisher ungeschlagenen Tabellenführer den ein oder anderen Punkt abluchsen. Ebenfalls am Samstag muss die SpVgg Ebermannsdorf gegen die FTE Schwandorf ran. Man reist zum Tabellenletzten, was auf dem Papier keine unlösbare Aufgabe darstellt. Auch das Hinspiel konnten die Gäste aus Ebermannsdorf bereits für sich entscheiden, doch sollte man das Schlusslicht auch nicht auf die leichte Schulter nehmen. Auch in der Bezirksoberliga werden bereits an diesem Wochenende Spiele nachgeholt. Der SV 08 Auerbach tritt seine Fahrt zum FC Thalmassing an. Im Hinspiel kam man nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Das will man nun zum Auftakt der zweiten Saisonhälfte besser machen. Der Aufsteiger aus Auerbach hat vier Zähler mehr, was man durch einen Sieg noch weiter ausbauen will, auch um dem Klassenerhalt ein Stückchen näher zu sein. Der TSV Theuern hat in der Landesliga Süd einen Niederbayern-Doppelpack vor sich: Am Samstag um 17 Uhr beim DJK SV Geratskirchen, und bei der DJK SpFr Reichenberg am Ostermontag, um 14 Uhr.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.