21.08.2017 - 20:00 Uhr
Sport

In der A-Klasse Süd Edelsfeld wieder mit leeren Händen

Alter schützt vor Tordrang nicht: Trainer Heiner Swiderski motiviert mit 71 Jahren seine Paulsdorfer Kicker so, dass sie mit inzwischen 16 Treffern die A-Klasse Süd anführen. Pech haben dagegen die Spieler der Inter-Reserve.

Zweikampf mit Haken und Ösen zwischen Toby Mihalik vom SC Germania Amberg II (links) und Jan-Michael Linsmeier von Inter Amberg II. Bild: Ziegler
von Reiner Fröhlich Kontakt Profil

Amberg. Vier Spiele, zwölf Punkte, Platz eins: Swiderski kann zufrieden sein, der FC Edelsfeld II und Inter II nicht. Beide stehen mit je null Punkten hinten drin, und die zwei können wahrscheinlich mit der SG Gebenbach den Absteiger unter sich ausmachen.

TuS Rosenberg II 5:2 (3:1) SV Freudenberg II

Tore: 0:1 (3.) Eigentor Andre Haller, 1:1 (7.) Andreas Winter, 2:1 (23.) Josef Bühler, 3:1 (40.) Andreas Winter, 3:2 (71.) Pa Jallow, 4:2 (81.) Andreas Winter, 5:2 (88.) Christian Hausknecht - SR: Erdogan Sahinbay - Zuschauer: 15 - Gelb-Rot: (75.) Sascha Straller (SVF), (89.) Pa Jallow (SVF) - Rot: (87.) Christoph Walter (SVF), Notbremse

(koka) Das Spiel begann fulminant, denn nach verunglückter Rückgabe ins eigene Tor des Rosenbergers Andre Haller, war auch der Rosenberger Schlussmann machtlos und konnte den frühen Rückstand nicht verhindern. Doch die Rosenberger Elf um den wieder zurückgekehrten Spielführer Tobias Tischler war keineswegs geschockt. Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie in härterer Gangart fortgesetzt - beim SV Freduenberg flogen drei Spieler vom Platz. Durch einen Konter zum 4:2 entschied Andreas Winter die Partie.

Germania Amberg II 2:0 (0:0) Inter Amberg II

Tore: 1:0 (57.) Alexander Gebhard, 2:0 (71.) Patrick Wagner - SR: Mario Baumgartner ( DJK Dürnsricht-Wolfring) - Zuschauer: 30 - Besonderes Vorkommnis: (73.) Patrick Wagner (Germania) verschießt Elfmeter

(tnea) Im kleinen Derby tat sich der Gastgeber in der ersten Halbzeit noch schwer gegen kämpferische Gäste des SV Inter Bergsteig. Die wenigen Chancen wurden nicht genutzt und kurz vor der Halbzeit hatte Paulsdorf Glück, als ein Freistoß von Marcus Mikalauskas unter die Latte ging und wieder heraussprang. In der zweiten Halbzeit erzielten die kleinen Germanen nach einem Klärungsversuch des Inter-Keepers Steinbach das 1:0, als Alexander Gebhard den Ball aus 35 Metern nur noch in das verwaiste Tor schieben musste. Die Germanen erhöhten durch Patrick Wagner auf 2:0. Kurz darauf bekamen die Gastgeber einen Elfmeter, doch Patrick Wagner scheiterte an Steinbach.

SV Schmidmühlen II 0:0 SG Etzenricht II

SR: Gerd Söllner (1. FC Rieden) - Zuschauer: 40

(fopa) Ein Spiel mit einem guten Dutzend einhundertprozentiger Torchancen endete dennoch torlos. In der ersten Hälfte waren die Gäste tonangebend. Insbesondere kurz vor der Pause lag der Treffer in der Luft, als der Ball am Schmidmühlener Pfosten und an ein weiteres Mal an der Latte landete. Nach der Pause ordnete SVS-Routinier Marco Bauer, der zum besten Mann auf dem Platz wurde, die Abwehr deutlich besser. Robert Holler (60.), Marco Pirzer (68.) und Stefan Graf (80.) hatten dann beste Chancen für Schmidmühlen. Trainer Christian Humml, der in der zweiten Mannschaft in Schmidmühlen auch immer wieder selbst die Fußballschnüre schnürt, musste nach einer schweren Knieverletzung das Spielfeld in der 80. Minute unmittelbar nach seiner Einwechslung wieder verlassen.

FC Edelsfeld II 1:2 (1:1) SG Ensdorf II

Tore: 0:1 (5.) Felix Roggenhofer, 1:1 (39.) Moritz Strehl, 1:2 (90.) Daniel Bauer - SR: Philipp Rösel - Zuschauer: 102.

(brna) 89 Minuten durfte der FCE vom Punktgewinn träumen, doch der "Goldene Schuss" von Daniel Bauer in der Schlussminute machte alle Hoffnung zunichte. Die Gäste waren nach der frühen Führung durch Roggenhofer das engagierte Team und ließen sich auch durch den zwischenzeitlichen Ausgleich durch Strehl nicht verunsichern und belohnten sich mit dem glücklichen aber verdienten Siegtreffer.

SV 08 Auerbach II 1:1 (0:0) SG Rieden II

Tore: 0:1 (64.) Benjamin List, 1:1 (88.) Christian Dennstedt - SR: André Gilch (FC Freihung) - Zuschauer: 60.

(shta) Eine Ecke der Gäste konnte am ersten Pfosten nicht geklärt werden, und Benjamin Liste kam am Fünfmeterraum zum Abschluss und es stand 0:1. Nach diesem Rückstand erhöhten die Gastgeber den Druck und hatten durch einen Kopfball von Küst, der sein Ziel knapp verfehlte, eine hochkarätige Möglichkeit zum Ausgleich. Die Gäste waren stets gefährlich und hatten bei einem Konter die Entscheidung auf dem Fuß, doch der Abschluss von Weigert landete an der Latte. In der Schlussphase kam Trainer Ziegler in die Partie und konnte trotz Foul den Ball noch in die Spitze passen, wo Dennstedt gerade noch den 1:1-Ausgleich erzielte.

SSV Paulsdorf II 2:0 (1:0) FV Vilseck II

Tore: 1:0 (44.) Alexander Grau, 2:0 (49.) Markus Schindler - SR: Thorsten Pentner (TuS/WE Hirschau) - Zuschauer: 35 - Gelb-Rot: (84.) Christophe Reiser (Vilseck II)

SG Gebenbach II 3:3 (0:2) ASV Haselmühl II

Tore: 0:1 (30.) Mario Fickenscher. 0:2 (43.) Khaled Qassm Abdolah, 0:3 (47.) Mario Micko, 1:3 (50.) Thomas Fischer, 2:3 (60.) Nicolas Lindner, 3:3 (68.) Thomas Fischer - SR: Josef Schatz (SV Freudenberg) - Zuschauer: 50.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp