In der Fußball-A-Klasse Nord
SGS Amberg hält Anschluss dank Levente Haller

Amberg. (ref) Zwei Nachholspiele in der A-Klasse Nord wurden am Wochenende ausgetragen, der Rest fiel den winterlichen Verhältnissen zum Opfer. Der SV Traßlberg II unterlag dabei der SGS Amberg mit 2:3 - Levente Haller schoss in der 90. Minute das Siegtor. Damit hält die SGS Anschluss an den Spitzenreiter SG Ursulapoppenricht, der aber zwei Spiele weniger ausgetragen hat. Auf dem Bild ein Zweikampf mit Alexander Pröll (rechts) und dem Amberger Siegtorschützen Levente Haller (links). Bild: Ziegler
Sport
Kreis Amberg-Sulzbach
19.03.2018
99
0

A-Klasse Nord

Nachholspiele

SVL Traßlberg II 2:3 (1:1) SGS Amberg

Tore: 1:0 (2.) Alexander Steinhof, 1:1 (10.) Eugen Baumbach, 1:2 (69.) Sergiy Kuzuenko, 2:2 (76.) Andreas Achhammer, 2:3 (90.) Levente Haller - SR: Anton Münch (Germania Amberg) - Zuschauer: 15

SV Sorghof II 0:2 (0:0) FC Freihung

Tore: 0:1 (60.) Patrick Horn, 0:2 (82.) Waldemar Welsch - SR: Norbert Ferstl (TSV Pressath) - Zuschauer: 35

(era) Beide Teams hatten mit den schwierigen Platzverhältnissen zu kämpfen. Torraumszenen gab es kaum, vieles war dem Zufall überlassen. Im zweiten Spielabschnitt waren die Gäste zumeist feldüberlegen und in den entscheidenden Momenten zur Stelle. Patrick Horn (60.) traf per Freistoß zum 0:1. Kurz vor Schluss ließ Waldemar Welsch (82.) dem Debütanten im SV-Tor, Kristian Forster, keine Abwehrchance und stellte den 0:2-Endstand her. Der Gästesieg geht aufgrund der Mehrzahl an herausgespielten Torchancen in Ordnung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.