09.02.2018 - 20:10 Uhr

Landkreislauf 2018 Etappen von 2,6 bis 7,3 km lang

Amberg-Sulzbach. Der Countdown für den Landkreislauf läuft. Bei einer ersten Besprechung in Hahnbach hat das Organisationsteam bestehend aus Erich Dömel (BLSV Amberg-Sulzbach), Christina Winkler und Robert Graf (beide Landratsamt Amberg-Sulzbach) mit Polizei und BRK sowie den ausrichtenden Vereinen und Feuerwehren der diesjährigen Wechselorte die ersten Schritte in die Wege geleitet.

Noch rund drei Monate, dann ist wieder Landkreislauf. Am Samstag, 5. Mai, bewegen sich vermutlich wieder zwischen 2500 und 3000 Läufer im Landkreis Amberg-Sulzbach auf elf Etappen. Bild: ref
von Externer BeitragProfil

Details für die Ausrichtung der Wechselstationen standen dabei ebenso auf der Tagesordnung wie die Parkplatz- und Verkehrsregelung sowie Hinweise für die Streckenwahl. Schon in den nächsten Wochen wird das Organisationsteam bei Ortsterminen mit den jeweils ausrichtenden Vereinen und Feuerwehren die vorgeschlagenen Streckenabschnitte in Augenschein nehmen und anschließend in Absprache mit der Verkehrspolizei definitiv festlegen. Im Anschluss daran wird das Konzept des diesjährigen Landkreislaufes im Detail der Öffentlichkeit vorgestellt. Nach derzeitigem Stand werden sich die Streckenlängen zwischen 2,6 und 7,3 km bewegen.

Der Landkreislauf startet am Samstag, 5. Mai, um 8 Uhr in Traßlberg; das diesjährige Ziel ist in Paulsdorf. Wechselstationen sind in Poppenricht, Obersdorf, Hahnbach, Iber, Süß, Atzmannsricht, Hirschau (2x), Hölzelsdorf und Lintach.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.