22.02.2018 - 14:05 Uhr

2625 Euro von Infineon-Mitarbeiter Spende für krebskranke Kinder

Für die Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach ging Weihnachten in die Verlängerung: Mitarbeiter der Infineon Technologies AG Regensburg haben dem Verein den Erlös ihres Weihnachtsmarkts in Höhe von 2625 Euro gespendet.

Infineon-Mitarbeiter haben der Selbsthilfegruppe für krebskranke Kinder dem Verein den Erlös ihres Weihnachtsmarktes in Höhe von 2 625 Euro. Bei der Scheckübergabe von links: Selbsthilfegruppen-Vorsitzende Petra Waldhauser, Barbara Frey, Anneliese Vogel und Christopher Weiß (alle Infineon). Bild: u
von Werner SchulzProfil

Der Betrag stammt vom Essensverkauf auf einem Weihnachtsmarkt. Die 2003 gegründete Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder hat in den Kliniken Regensburg, Nürnberg und Erlangen die Patienten und die Angehörige im Blick. Sie werden durch vielseitige Maßnahmen begleitet. Bei der Übergabe dankte Vorsitzende Petra Waldhauser den Mitarbeitern.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.