BLLV tagt in Paulsdorf
Lehrer-Verband ehrt Jubilare

Jubilare hat der BLLV-Kreisverband geehrt (von links): Hermann Helm, Claudia Neidl, Gertrud Wollmann, Karl-Heinz Meier, Kreisvorsitzende Ruth Kappl, Peter Kraus, stellvertretende Kreisvorsitzende Gerlinde Blank, Dieter Riss, Heike Brendel, Heike Hütter, Bezirksvorsitzende Ursula Schroll und Anneliese Gierth. Bild: exb

Amberg-Sulzbach. Langjährige Mitglieder hat der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV)/Kreisverband im Gasthof Aschenbrenner in Paulsdorf geehrt. Bezirksvorsitzende Ursula Schroll nutzte die Gelegenheit, um über aktuelle Themen zu sprechen.

Schroll erinnerte an die Gründung des BLLV und den standespolitischen Hintergrund des Zusammenschlusses. "Wir mischen uns ein, wir sagen was Sache ist" laute das Credo des BLLV - etwa wenn es um Gehalt, Pension, Absicherung und die Belastung der Lehrer geht. Im Mittelpunkt von Lernen und Erziehung stehe immer noch der Mensch, betonte Schroll.

Gemeinsam mit Kreisvorsitzender Ruth Kappl zeichnete sie die Jubilare aus. Bei einem gemeinsamen Abendessen ließ man die Feierstunde ausklingen.

EhrungenFür ihre langjährige Treue zum BLLV hat der Kreisverband 23 Mitglieder geehrt:

65 Jahre Mitgliedschaft: Franz Schweiger und Rudolf Schieberl

60 Jahre: Hermann Helm

55 Jahre: Franz Hehenberger

50 Jahre: Gertrud Wollmann und Dieter Riß

45 Jahre: Ruth Kappl, Anneliese Gierth, Angelika Hoppe, Karl-Heinz Meier, Waltraud Bartmann und Peter Kraus

40 Jahre: Marianne Lehner

35 Jahre: Beate Schmidschneider, Irmgard Luber und Rudolf Keilholz

25 Jahre: Heike Hütter, Christine Kopp-Kölbl, Markus Gleißner, Heike Brendel, Johanna Peter, Ulrike Rabner und Claudia Neidl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.