28.08.2017 - 15:06 Uhr
Oberpfalz

Busse fahren zum Bayern-3-Dorffest Königsteiner feiern in Teuschnitz mit

"Wir sollten nicht traurig sein über das verlorene Finale": Mit diesem Appell wandte sich 2. Bürgermeister und Chef-Organisator Klaus Hafner an die Königsteiner. Auch wenn sie nicht Ausrichter sein dürfen: Das Bayern-3-Dorffest wollen die Oberpfälzer trotzdem ganz groß feiern.

Riesenandrang am Samstag auf dem Marktplatz in Königstein. Die Oberpfälzer haben dort zwar den Radio-Wettkampf gegen Teuschnitz verloren, zeigen sich aber nun als gute Verlierer: Sie organisieren Busse, um beim Dorffest in Oberfranken mitfeiern zu können. Bild: exb
von Heike Unger Kontakt Profil

Königstein. Die Königsteiner waren am Samstag im Finale um die Ausrichtung des Bayer-3-Dorffests Teuschnitz (Oberfranken) unterlegen. Klaus Hafner, der zusammen mit Jerry Gstöttner vom BR das Finale in Königstein moderierte, lobte die Königsteiner Teams für ihre Motivation, ihren Zusammenhalt, schon in der Vorbereitungszeit - "aber auch den unzähligen Menschen, die Königstein ihre Stimme gegeben hatten". Bei einer Internet-Abstimmung hatten es die Oberpfälzer auf Platz zwei unter vier Bewerbern und damit auch ins Finale des Wettkampfs ums Dorffest geschafft.

Nach dem überraschenden Ausscheiden der Oberpfälzer am Samstag appellierte Hafner an seine Mitstreiter, nicht traurig zu sein - sondern glücklich "über das, was wir in diesen Wochen alles erreicht haben". Der zweite Platz sei "ein hervorragendes Ergebnis", auf das man zu Recht stolz sein könne.

"Wir wollen faire Verlierer sein und somit die ,Sieger der Herzen'", betonte Hafner nach dem Finale. Und versprach den Dorffest-Gewinnern deshalb auch sofort, "mit einigen Bussen zu euch nach Teuschnitz zu reisen, um mit euch zu feiern".

Busfahrt nach Teuschnitz

Zum Bayern-3-Dorffest in Teuschnitz organisiert Königstein eine Busfahrt: Alle Interessierten können sich beim Markt dafür anmelden. Dazu eine Mail (info[at]markt-koenigstein[dot]de) schreiben und darin Namen und Anschrift sowie die Anzahl der Personen mitteilen. Für Hin- Rückfahrt sind 17 Euro pro Person zu zahlen. Dieser Betrag muss dann umgehend bei der Sparkasse Amberg-Sulzbach (Konto DE37 7525 0000 0380 3508 92) eingezahlt werden. Anmeldeschluss: Mittwoch, 6. September, 8 Uhr.

Bus-Abfahrt ist dann am Samstag, 9. September, um 14 Uhr in Königstein am Buswendeplatz in der Schulstraße. Autos können auf dem öffentlichen Parkplatz sowie auf der Schulwiese abgestellt werden. Die Rückfahrt treten die Königsteiner um Mitternacht an. (eik)

Das Shirt zum Fest

Wer zum Dorffest mit einem T-Shirt mit dem Aufdruck "Team Königstein - Mia halt'n zam" reisen will, kann noch bis Montag, 4. September, ein Exemplar bestellen. Ansprechpartnerin dafür ist Margit Bunzel (margit.bunzel[at]arcor[dot]de) in Königstein. Dabei muss die Größe (M,L,XL,XXL) angegeben werden. Ein T-Shirt kostet 15 Euro (Bezahlung bei Abholung). (eik)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.