15.11.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Die "alte" B 85 zwischen Schafhof und Pittersberg wird erneuert Wettkampf der Asphalt-Fräsen

Amberg-Sulzbach. Der Verkehr rollt seit vergangener Wochen schon über die beiden neuen Spuren der B 85 zwischen Schafhof und Pittersberg. Damit ist der Weg frei für die Baufirma, die alte Trasse zu erneuern. Hier sind inzwischen zwei Großfräsen im Einsatz, wie das Staatliche Bauamt mitteilt.

von Heike Unger Kontakt Profil

Die beiden 1000 PS starken Maschinen entfernen hier den Asphalt. "Wie mir der Bauleiter der ausführenden Baufirma mitteilte, möchten sich die Maschinenführer der Großfräsen einen ,Wettkampf um die größte Tagesleistung' liefern", berichtet Stefan Noll vom Bauamt. Sobald die alten Asphaltschichten abgetragen seien, würden die Arbeiten an den Entwässerungseinrichtungen für diesen Fahrbahnteil fortgesetzt. Auch mit der Verstärkung der Frostschutzschichten (Schotter) werde dann bereits begonnen. Noll will das Tempo beibehalten: Gearbeitet werde so lang, "wie es die Witterung erlaubt".

Geplant sei, noch in diesem Jahr "den Durchlass im Bereich der Weiher bei Pittersberg zu verlängern", kündigt Noll an. Dann könne man im kommenden Jahr "unverzüglich mit dem Abtrag der Kuppe der alten Fahrbahn beginnen".

Wir bauen so lang, wie es die Witterung erlaubt.Stefan Noll
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.