19.10.2017 - 18:17 Uhr
Oberpfalz

Kümmersbrucker Diebstahl ist geklärt Einbrecher in Baden-Württemberg festgenommen

Der Einbruch in Kümmersbruck vom 15. September ist geklärt: Die Polizei hat einen der beiden Täter jetzt in Baden-Württemberg auf frischer Tat erwischt und festgenommen. Sein Komplize konnte fliehen, ist den Ermittlern aber namentlich bekannt.

In Kümmersbruck konnte er fliehen. Jetzt hat die Polizei den Einbrecher bei einer weiteren Straftat in Baden-Württemberg festgenommen.
von Heike Unger Kontakt Profil

Die Mittagsruhe nutzten die damals Unbekannten, um in ein Einfamilienhaus im Kümmersbrucker Ortsteil Gärmersdorf einzudringen. Im Haus nahmen die Einbrecher Schmuck und Bargeld an sich. Die Polizei sprach von einem Beutewert im unteren vierstelligen Bereich.

Komplize ist flüchtig

Nun haben die Täter erneut zugeschlagen, allerdings in  Baden-Württemberg. Einer der beiden ist bei einem Wohnungseinbruch-Diebstahl festgenommen worden. Sein Mittäter konnte fliehen. Die Polizei weiß aber, nach wem sie suchen muss.

Länderübereifende Ermittlungen

Damit waren "intensive länderübergreifende Ermittlungen" von Erfolg gekrönt, wie das Polizeipräsidium Regensburg mitteilt. Die beiden Moldawier,  22 und 25 Jahre alt, seien auch für den  Kümmersbrucker Einbruch verantwortlich.  Ob noch weitere Straftaten in der Oberpfalz auf ihr Konto gehen, sollen die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei Amberg zeigen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.