13.02.2018 - 16:10 Uhr

Neues Frühjahrsprogramm der VHS Amberg-Sulzbach Trommeln für die Bildung

Amberg-Sulzbach. Landrat Richard Reisinger hat seine Favoriten aus dem Frühjahrsprogramm der Volkshochschule Amberg-Sulzbach schon ausgewählt. Er will wieder die Kammermusikkonzerte besuchen. Manfred Lehner wiederum hat sich bereits für den Cajon-Workshop angemeldet - damit er noch besser trommeln kann für die Bildung für nachhaltige Entwicklung, wie der VHS-Leiter schmunzelnd bei der Vorstellung des Programms sagte.

VHS-Leiter Manfred Lehner (links) und Landrat Richard Reisinger präsentieren das neue Frühjahrsprogramm. Bild: Hollederer
von Externer BeitragProfil

Reisingers Statement zum Semesterschwerpunkt passt gut dazu: "Die größte Herausforderung der Menschheit im 21. Jahrhundert ist es, allen Menschen ein Leben in Würde zu ermöglichen, ohne dabei unseren Planeten zu zerstören. Wenn aber alle Menschen so produzieren und konsumieren würden wie wir Europäer, dann bräuchten wir drei Planeten in Reserve. Die haben wir aber nicht." Bundespräsident a. D. Horst Köhler habe dies kürzlich in einer Rede bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt so formuliert, berichtete der Landkreischef.

Die von den Vereinten Nationen im Jahr 2015 verabschiedete Agenda 2030 mit 17 Zielen zur nachhaltigen Entwicklung setze genau hier an und messe den Kommunen bei der Umsetzung einen hohen Stellenwert zu. Etwa mit dem Ziel der Schaffung "von nachhaltigen Städten und menschlichen Siedlungen, die inklusiv, sicher und widerstandsfähig sind". Die Landkreis-VHS "unterstützt diese Entwicklung im Rahmen des Landkreis-Leitbildprozesses in hervorragender Weise und trägt damit aktiv zur kommunalen Daseinsvorsorge bei. Dieser Ansatz von politischer Bildung gewinnt übrigens auch im Bayerischen Volkshochschulverband, dem ich als Vertreter des Landkreistags angehöre, immer stärkeres Gewicht", betonte der Landrat.

Zwei konkrete Beispiele politischer Bildungsarbeit im Frühjahrssemester hob er besonders hervor: Die VHS-Studienfahrt zum Europäischen Parlament nach Straßburg Ende Mai und das generationenübergreifende Planspiel Landtagswahlen, für das die Landkreis-VHS eine von drei Pilot-Volkshochschulen in Bayern ist.

Anmeldung

Anmeldung zu den Angeboten der Landkreis-VHS sind telefonisch (09661/8 02 94 oder -95), über das Internet (www.vhs-as.de) sowie per E-Mail (info[at]vhs-as[dot]de) möglich.

Wenn alle Menschen so produzieren und konsumieren würden wie wir Europäer, dann bräuchten wir drei Planeten in Reserve. Die haben wir aber nicht.Landrat Richard Reisinger zitiert Bundespräsident a. D. Horst Köhler
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp