Plötzlich steht er im Gästezimmer
Zahnlücke entlarvt Einbrecher

Symbolbild: dpa

Pursruck/Birgland. Da hat sich ein Mehrfach-Einbrecher offensichtlich die mittlere Oberpfalz vorübergehend als Hauptbetätigungsfeld ausgesucht. Zuletzt fiel er am Dienstag gegen 11 Uhr in Pursruck (Gemeinde Freudenberg) auf.

Dort ging eine 70-Jährige kurz außer Haus und ließ die Tür offen, als sie in einen außen liegenden Keller stieg. Diese Situation nutzte, so die Polizei, ein etwa 30-jähriger Mann aus und drang in das Anwesen ein. Unmittelbar darauf stieß die Bewohnerin im Gästezimmer auf den Unbekannten. Sie handelte rasch, schrie laut und lief wieder aus dem Gebäude. Das tat auch der Unbekannte, der sich sofort in Richtung Dorfmitte aus dem Staub machte. Diebstahlsschaden war nicht entstanden.

Anhand der guten Beschreibung, insbesondere einer stark auffallenden Zahnlücke, dürfte es sich um exakt jenen Täter handeln, der in den zurückliegenden Tagen bereits im Birgland und im Bereich Wernberg in ähnlicher Art und Weise aufgefallen war. Es handelte sich dabei um einen 25-jährigen, namentlich bekannten tschechischen Staatsangehörigen aus dem nördlichen westböhmischen Kreis. Hinweise zu eventuellem weiteren Auftreten erbittet die Polizeiinspektion Amberg (09621/890 320).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.