Schüler im Landkreis engagieren sich mit Spendenaktion
Ein Euro hilft viel

Die Schülersprecher und Verbindungslehrer der beteiligten Schulen übergaben die Geldspende an die beiden SkF-Vorsitzenden Waltraud Frieser und Marianne Gutwein (zweite Reihe, von links). Bild: rum

Amberg-Sulzbach. Die Mittelschulen im Landkreis legen während des Schuljahr immer wieder in Aktionen soziales Bewusstsein an den Tag.

Heuer haben sich die Mittelschulen Hahnbach und Hirschau, die Grund- und Mittelschule Schnaittenbach sowie die Krötensee-Mittelschule Sulzbach-Rosenberg zusammengetan, um mit einer Ein-Euro-Spendenaktion den Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) zu unterstützen. 473,99 Euro kamen so insgesamt zusammen. Der Betrag wurde nun von den Schülersprechern der beteiligten Schulen sowie den jeweiligen Verbindungslehrern an die beiden SkF-Vorsitzenden Marianne Gutwein und Waltraud Frieser übergeben.

Beide freuten sich über dieses freiwillige Engagement und betonten, dass das Geldbetrag in unterschiedlichen Projekten gezielt Kindern und Jugendlichen zugute komme. Die Spendenaktion soll im nächsten Schuljahr fortgeführt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.