Schulstart im Sonderpädagogischen Förderzentrum
Vor dem Unterricht ein Schulfrühstück

Amberg-Sulzbach. Im Sonderpädagogischen Förderzentrum Sulzbach-Rosenberg beginnt der Unterricht am Dienstag, 12. September. Um 8 Uhr versammeln sich alle Kinder vor ihren Klassenzimmern. Dort werden sie von ihren Lehrern empfangen. Die Einteilung der Klassen und Räume hängt am Schuleingang aus. Unterrichtet wird im Schuljahr 2017/2018 in zwei Gebäudeteilen.

Eltern und Erziehungsberechtigte werden gebeten, aus Sicherheitsgründen nicht mit dem Auto aufs Schulgelände zu kommen. Die Zufahrt ist nur bis zum Parkplatz möglich. Die Schulanfänger werden mit ihren Eltern am ersten Schultag ab 8.15 Uhr im Frühstücksraum (Gebäude II) begrüßt.

Nach einer kurzen Vorstellung der Lehrer beginnt um 8.30 Uhr ein gemeinsamer Gottesdienst für Kinder und Eltern (Gymnastikraum, Gebäude II). Anschließend werden die Erstklässler von ihrer Klassenlehrerin in das Schulleben eingeführt und haben Gelegenheit, das Haus kennenzulernen. Die Eltern können sich inzwischen bei einer Tasse Kaffee im Frühstücksraum kennenlernen. Für die neuen Kinder endet der erste Schultag um 10.15 Uhr. Der Unterricht für alle anderen Schüler dauert bis 11.15 Uhr.

Kinder, deren Busse nicht gleich im Anschluss fahren, (die meisten Linien/Schulverstärker verkehren gleich nach Schulschluss; Linie 66, Richtung Birgland, um 12.22 Uhr) werden bis zur Abfahrtszeit von einem Betreuungsteam beaufsichtigt. Am zweiten Schultag, Mittwoch, 13. September, ist für alle Schulschluss um 12.10 Uhr. Die Anfangsgottesdienste der übrigen Klassen finden am Donnerstag, 21.September, statt.

Die Betreuung in der offenen Ganztagsschule und der Nachmittagsunterricht der gebundenen Ganztagsschule beginnen am Montag, 18. September. Die Verantwortlichen freuen sich, ab diesem Zeitpunkt den Kindern auch in diesem Jahr wieder ein Schulfrühstück anbieten zu können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.