29.01.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Sparkasse spendet insgesamt 27450 Euro: Auch Geld für Vierbeiner

Amberg-Sulzbach. Auch Vierbeiner waren bei der vierteljährlichen Spendenübergabe der Sparkasse zu Gast: Sie gehörten zur Rettungshundestaffel des BRK-Kreisverbandes. Sparkassen-Vorstandsmitglied Werner Dürgner hieß neben dieser Einrichtung noch 33 Vereine und Institutionen in der Sulzbacher Sparkassenfiliale willkommen. Sein Vorstandskollege Alexander Düssil und Kathrin Schmidt (Marketingabteilung) verteilten 27 450 Euro.

Die Spenden an die Vertreter der verschiedenen Vereine und Institutionen verteilten die Vorstände der Sparkasse, Werner Dürgner (Dritter von links) und Alexander Düssil (rechts), sowie Kathrin Schmidt (Zweite von rechts) von der Marketingabteilung. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Sparkasse fördert Sport, Kultur und soziales Engagement

14 500 Euro gingen in den Bereich Sport. Mit Spenden bedacht wurden: FSV Gärbershof, TC Rot-Weiß Amberg, SV Raigering Fußball, ERSC Amberg, DLRG, Knappnesia Sulzbach-Rosenberg, Förderverein Freibad der Gemeinde Hirschbach, SV Kauerhof, FC Großalbershof, Judoverein Sulzbach-Rosenberg, Handballclub Sulzbach-Rosenberg, TuS Rosenberg, TV Sulzbach, JFG Herzogstadt Sulzbach-Rosenberg, SV Loderhof, Zimmerstutzen-Schützengesellschaft Rosenberg, Gauschützenverband Sulzbach-Rosenberg, FC Amberg und TV Amberg Tennis. Für den sozialen Bereich schüttete die Sparkasse 4450 Euro aus. Dieses Geld bekamen das Jugendhaus Knappenberg für das Kapellenprojekt am Knappenberg, der BRK-Kreisverband für die Rettungshundestaffel, die Elternschule Amberg für das Mehrgenerationenhaus und die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Fürnried für das Projekt Missionar Johann Flierl. Mit 8500 Euro unterstützt die Bank kulturelles und sonstiges Engagement. Zu den Empfängern dieser Spenden gehörten der Förderverein Historische Druckerei Seidel, der Heimat- und Trachtenverein Erz- und Eisenwalzer Boum, der Förderverein der Bergknappenkapelle, das Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg, die Werkvolkkapelle Schlicht, das Stadtmuseum Amberg, der Heimatverein Birgland, der Deutsche Alpenverein, die Freunde der Städtischen Sing- und Musikschule, Feuerwehren Schmidmühlen und Neukirchen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.