Sulzbach-Rosenberger gewinnen Fußball-Meisterschaft
HCA-Team beim Regionalentscheid

Die Mannschaften Jungen III (von links) HCA-Gymnasium, Krötensee-Mittelschule und Mittelschule Hahnbach mit (hinten von links) Studiendirektor Ulrich Lommer, Studienrat Christian Biersack (Krötensee), Fabian Kastenhuber, Josef Göttlinger, Helmut Lippert, Wolfgang Schmidt (Hahnbach), Karl Heinz Grollmisch sowie Platzwart Kurt Fabienke (FV Vilseck). Bild: khg

Vilseck. Die Jungen-Fußball-Mannschaft des HCA-Gymnasiums Sulzbach-Rosenberg (Altersgruppe III/Jahrgänge 2004, 2005 und 2006), betreut von Studiendirektor Ulrich Lommer, wurde Landkreismeister im Freien. Die Zuschauer sahen drei faire Spiele auf dem Gelände des FV Vilseck.

Die Ergebnisse: Krötensee-Mittelschule Sulzbach-Rosenberg - HCA 1:2; Mittelschule Hahnbach - Krötensee 1:6; HCA - Hahnbach 0:7. Somit siegte das HCA mit sechs Punkten (9:1 Tore) vor Krötensee mit drei Punkten (7:3) und Hahnbach mit null Punkten (1:13). Fußballobmann Fabian Kastenhuber nahm für den Arbeitskreis "Sport in Schule und Verein" mit Josef Göttlinger, Leiter der Sparkasse Vilseck, und dem Organisator vor Ort, Karl Heinz Grollmisch die Siegerehrung vor.

Jede Mannschaft bekam eine Urkunde, die Spieler des Landkreismeisters noch rote Sieger-T-Shirts. Das HCA-Gymnasium hat sich für den Regionalentscheid qualifiziert. Gegner sind die Sieger der Stadt Amberg und des Landkreises Neumarkt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.