26.04.2018 - 16:04 Uhr
Oberpfalz

Umstürzender Baum legt Leitung lahm 1800 Haushalte ohne Strom

Ein Baum, der in eine Hochspannungsleitung stürzte, hat am Mittwochnachmittag in rund 1800 Haushalten im Zentrum und im Westen des Landkreises für einen Stromausfall gesorgt.

Symbolbild: Jens Büttner/dpa
von Markus Müller Kontakt Profil

Laut Bayernwerk-Pressesprecher Christian Martens traf der Baum um 15.21 Uhr die Leitung zwischen Oedgodlricht und Altmannsberg (beide Stadt Vilseck). Das legte die Stromversorgung in Teilen von Sulzbach-Rosenberg, Hahnbach, Vilseck, Edelsfeld, Königstein, Hirschbach und Neukirchen lahm.

"Um 16.29 Uhr hatte jeder Haushalt wieder Strom, also Vollversorgung", erklärte Martens zur Dauer des Ausfalls. Die Reparatur des betroffenen Leitungsstücks werde ein bis zwei Wochen in Anspruch nehmen, da dabei auch ein Strommast getauscht werden müsse. Weitere Versorgungsausfälle seien deshalb aber nicht zu befürchten. "Wir haben in dieser Zeit lediglich eine Sicherheitsstufe weniger."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.