27.11.2017 - 20:10 Uhr
Oberpfalz

Vertreter des Europäischen Jugendprojekts in Regensburg: Jugendbegegnungen ein Geschenk des Friedens

Freihung. Auf Einladung des Bezirksvorsitzenden des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Axel Bartelt (Vierter von links), gaben die Verantwortlichen des Europäischen Jugendprojekts (EJP) Einblick in die Vorbereitung für die deutsch-polnische Projektwoche für 14- bis 26-Jährige vom 19. bis 26. Mai 2018 in Polen. Hartmut Schendzielorz (Dritter von rechts) aus Freihung trug Bartelt die Schirmherrschaft an. Dieser will beim Gedenken im Museum KZ Auschwitz-Birkenau dabei sein und betonte, internationale Jugendbegegnungen seien ein Geschenk des Friedens und Europas. Bild: bk

von Siegfried BockProfil
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.