24.01.2018 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Unternehmensgruppe Englhard baut in Ammerthal ein neues Verwaltungsgebäude Nur 14 Wochen bis zum Richtfest

Amberg-Sulzbach. Neues von der Firma Englhard. Der Firmensitz in Ammerthal platzt inzwischen aus allen Nähten. Deshalb wurde der Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes in Angriff genommen.

Hier im neuem Bürogebäude in Ammerthal wird zukünftig für die große Firmengruppe Englhard verwaltet, geplant und organisiert. Bild: oe
von Autor OEProfil

Wer kennt sie nicht, die großen grünen Lastwagen mit der Aufschrift "Englhard"? Auch schweres Gerät wie Bagger, Kräne oder Planierraupen prägen das Straßenbild nicht nur in Ammerthal, auch im Landkreis und weit darüber hinaus. Dort, wo 1966 alles begann, entschloss sich die Führung des Unternehmens jetzt, ein neues Büro- und Verwaltungsgebäude zu bauen.

Über 200 Mitarbeiter

Karl Englhard, der Unternehmensgründer, hat sich inzwischen weitgehend aus der Firma zurückgezogen, seither leiten die Kinder, Irmgard, Karl jun., Markus, Siegfried und Hubert die Geschicke. Über 200 Mitarbeiter sind derzeit in der Firmengruppe beschäftigt. Das neue Firmengebäude hat nun Richtfest gefeiert. Ein Bürogebäude in der Größe 40 auf 15 Meter, mit drei Vollgeschossen und Keller. Rund 385 Betonteile und 1250 Kubikmeter Beton wurden benötigt, informierte Hubert Englhard in seiner Ansprache. Dank der Planer und der fleißigen Mitarbeiter sowie der Fertigstellung der Betonteile im eigenem Fertigteilwerk habe die Bauzeit lediglich 14 Wochen betragen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.