01.01.2016 - 13:03 Uhr
Oberpfalz

Unterstützung für "F.a.K.i.R." 2000 Euro für fliegende Helfer

Fischbach. Mit jeweils 1000 Euro unterstützten der Verein "F.a.K.i.R." und die Yogaabteilung der KAB Schwarzenfeld die Flüchtlingsarbeit von "flying help" auf Kos entscheidend. Die Hilfsorganisation setzt sich für die ankommenden Flüchtlinge auf der griechischen Insel ein und greift derzeit als einzige deutsche Hilfsorganisation der einheimischen Organisation Kos Solidarity unter die Arme. "F.a.K.i.R." ("Förderer alternativer Kultur im Regental") organisierte am 21. November ein Benefizkonzert. Der Erlös ging an "flying help", berichtet der Verein. Bei der Weihnachtsfeier der Yogaabteilung der KAB Schwarzenfeld kamen ebenfalls 1000 Euro zusammen.

von Redaktion OnetzProfil

"Über die wachsende Spendenbereitschaft sind wir sehr glücklich. Dank der finanziellen Unterstützung können wir die Not der Flüchtlinge bei ihrer Ankunft entscheidend verbessern. Mit der zunehmenden Anzahl der ankommenden Menschen sind wir allerdings auch weiterhin auf regelmäßige Spenden angewiesen", so Michael Goldhahn, einer der Gründer von "flying help". "Flying help" mit Sitz in Fischbach wurde 2006 mit dem Anliegen gegründet, bei Krisen jedweder Art schnellstmöglich Hilfe zu leisten.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.