25.07.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Jahreskreislauf des Getreides Weizenkörner und Ähren als Anschauungsmaterial im Unterricht

Neukirchen. Begeistert beteiligten sich die Viertklässler in der Grundschule Neukirchen-Etzelwang an einer Unterrichtsstunde besonderer Art. Erlebnisbäuerin Sandra Pürner (links) griff eine Empfehlung des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten auf und informierte die Schulkinder über Getreide als Nahrungsmittel und Futter für die Tiere. Zu ihren Ausführungen über den Jahreskreislauf beim Weizen schilderte sie die anfallenden Arbeiten vom Ackern des Stoppelfeldes über das Säen des Getreides bis hin zur Ernte, die wiederum ein Stoppelfeld zurücklässt. Um den Kindern die erforderlichen Maschinen und Werkzeuge des Landwirts bei der Erzeugung des Getreides zu verdeutlichen, brachte sie Fahrzeuge und Geräte mit, allerdings in Form von Plastikspielwaren. Weizenkörner und Ähren vervollständigten das Anschauungsmaterial. Schulleiterin Birgit Molitor dankte Sandra Pürner für diese anschauliche Unterrichtsgestaltung über das lebenswichtige Nahrungsmittel Getreide. Bild: ds

von Leonhard EhrasProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.