12.11.2017 - 17:38 Uhr
Oberpfalz

Mitterteicher Tafel erhält 5000 Euro-Spende Rest.Cents für guten Zweck

Mitterteich. Der Hilfsfonds "RestCent" des Eon-Konzerns hat ein Herz für die Menschen. Jetzt überreichten die beiden Mitarbeiterinnen Tanja Kagerer und Katja Lindner (Bayernwerk AG) an die Mitterteicher Tafel eine Spende von 5000 Euro.

Mit 5000 Euro unterstützt der Hilfsfonds "RestCent" des Eon-Konzerns die Mitterteicher Tafel. Im Bild die Spendenübergabe (von links): Bürgermeister Roland Grillmeier, Tanja Kagerer, AWO-Geschäftsführerin Angelika Würner, Tafel-Vorsitzende Nicole Fürst, Katja Lindner, AWO-Kreisvorsitzender Thomas Döhler und Karl Haberkorn. Bild: jr
von Josef RosnerProfil

Seit vielen Jahren verzichten die Mitarbeiter des Strom-Konzerns am Monatsende auf die Auszahlung von Netto-Cent-Beträgen. Diese Beträge fließen in den Hilfsfonds "RestCent". Die dabei auflaufende Summe wird durch den Eon-Konzern verdoppelt und dann für einen wohltätigen Zweck gespendet. In den Genuss dieser Spende kommt heuer die Mitterteicher Tafel, mit Vorsitzenden Nicole Fürst und ihrem Stellvertreter Karl Haberkorn. Tanja Kagerer lobte den ehrenamtlichen Einsatz der Tafeln und nannte dies einen großen gesellschaftlichen Dienst. "Für viele Familien und Kinder ist diese Arbeit ein wahrer Segen", sagte sie. Bayernweit werden vier Tafeln mit je 5000 Euro unterstützt. Tafel-Vorsitzende Nicole Fürst dankte für das vorweihnachtliche Geschenk. Nicole Fürst will diese überraschende Spende zur Deckung der laufenden Unkosten, zum Sparen für ein neues Fahrzeug und für neue Kühlgeräte einsetzen.

Bürgermeister und Landratsvertreter Roland Grillmeier dankte der Eon im Namen der Menschen, die davon profitieren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.