Feuerwehr bedankt sich bei langjährigen Mitgliedern
Beifall für Treue

Die Geehrten von links: Johannes Grünbauer (25 Jahre), Helmut Bauer senior (50 Jahre), Matthias Reul (25 Jahre), Renate Siegl (25 Jahre), Franz Wenning (25 Jahre), August Schön (60 Jahre), Bürgermeister Uli Roth, zweite Vorsitzende Stefanie Sieder und zweiter Kommandant Martin Gruber. Bild: den
Freizeit
Krummennaab
12.01.2017
25
0

"Ein besonders schöner Punkt" ist für den Vorsitzenden der Feuerwehr, Matthias Reul, die Ehrung von treuen Mitgliedern. Für ihn sei es immer ein "ganz spezieller Moment", wenn er und seine Mitstreiter im Vorstand langjährige Weggefährten auszeichnen könnten, betonte er in der Generalversammlung.

Für ein Vierteljahrhundert bei der Feuerwehr Krummennaab überreichte Reul eine Urkunde an Renate Siegl, Johannes Grünbauer und Franz Wenning. "Mit denen bin auch ich damals in die Wehr eingetreten", erklärte Reul. Er durfte deshalb auch sich selbst eine Urkunde überreichen.

Seit 50 Jahren halten Edmund Meyer und Helmut Bauer senior dem Verein die Treue. Auch sie erhielten eine Urkunde. Bereits seit 60 Jahren sind Heinz Graser und August Schön Mitglieder bei der Feuerwehr Krummennaab. Graser konnte aus gesundheitlichen Gründen die Ehrung nicht selbst entgegennehmen. Zum "Schön-Gustl" wusste Vorsitzender Reul noch eine Anekdote. Als Schön zwölf Jahre alt war, brannte es in Krummennaab. Damals mussten alle zusammenhelfen, "die alten Männer wie die jungen Burschen". Alle mussten anpacken und gemeinsam pumpen. Schön trat nach seinem ersten Löscheinsatz der Feuerwehr bei und ist bis heute Mitglied.

Bürgermeister Uli Roth, Kommandant Wolfgang Bauer, stellvertretende Vorsitzende Stefanie Sieder und zweiter Kommandant Martin Gruber gratulierten den Geehrten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.