14.04.2017 - 20:00 Uhr
KrummennaabOberpfalz

Jahrehauptversammlung beim VdK Mit Herzblut und Solidarität

Vorsitzender Bernd Wagner freute sich bei der VdK-Hauptversammlung über ein gefülltes Sportheim. "Der VdK hat seit seiner Gründung vor 70 Jahren das menschliche Gesicht Bayerns geprägt", führte zweiter Bürgermeister Reinhard Naber aus. Soziale Gerechtigkeit und Solidarität mit den Schwachen seien wichtig.

Zweiter Bürgermeister Reinhard Naber (links) und VdK-Vorsitzender Bernd Wagner (rechts) gratulierten den Jubilaren Konrad Busch (20 Jahre) und Harald Busl (10 Jahre/von links). Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Die Gemeinde sichere dem VdK Unterstützung zu. Naber lobte den Vorsitzenden für sein Engagement. Wagner dankte für die Wertschätzung und hob hervor, dass es im Ortsverband viele Mitstreiter gebe, die sich für den VdK einsetzten. Die Aktion "Helft Wunden heilen" erbrachte ein Rekordergebnis von 1423 Euro. Aktuell zählt der Ortsverband 160 Mitglieder, elf Prozent der Einwohner der Gemeinde. Bundesweit liegt der Schnitt bei fünf Prozent. Dies sei kein Grund zum Zurücklehnen, sondern vielmehr Ansporn zu weiteren Taten.

Ein Ereignis stellt Deutschlands größte 50plus Messe dar. Wer "Die 66" in München besuchen will, kann sich bei Regina Zeitler, Telefon 09632/1778, melden. Der Bus fährt am Freitag, 19. Mai, um 5.50 Uhr am Betriebshof ab. Zusteigemöglichkeiten am Busparkplatz Waldsassen um 6.30 Uhr und an der Raststätte Mitterteich um 6.45 Uhr. Der Preis einschließlich Eintritt beträgt 17 Euro.

Die Fahrt zur Luisenburg zum Stück "Die Pfingstorgel" steht am 20. Juli an. Abfahrt des Busses ist um 13.30 Uhr. Der Zoiglabend ist am 22. September um 17.30 Uhr beim "Rechersimer" eingeplant. Auch wird ein Sommerfest stattfinden. Die Weihnachtsfeier beim "Rechersimer" schließt das Jahr ab. Zum Gedächtnis-Training im Sitzungssaal des Rathauses nimmt Seniorenbeauftragten Anneliese Krenkel, Telefon 09682/1439 Anmeldungen an. Termine sind der 11., 18. und 22. Mai sowie der 1., 8. und 12. Juni jeweils 14 Uhr. Gebühr insgesamt: 18 Euro.

Auf 20 Jahre Mitgliedschaft blickten Harun Kabaklar und Konrad Busch zurück. 10 Jahre dabei sind: Harald Busl, Josef Gallersdörfer, Richard Toll und Hans Höllerer.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.