15.02.2018 - 20:00 Uhr
Krummennaab

Sozialer Vorbildcharakter

Lichtblick für "Lichtblicke". Schirmherrin Edith Lippert durfte in Krummennaab über 3000 Euro mitnehmen.

von Autor DENProfil

"Sozialen Vorbildcharakter" bescheinigte Lippert der Gemeinde. Die Schirmherrin der Aktion im Landkreis Tirschenreuth freute sich im Sitzungssaal des Rathauses über eine stattliche Zuwendung. Seit Jahren spenden Vereine und Institutionen für die Kampagne. Beim Benefiz-Glühweinumtrunk der Feuerwehr kamen dank der Sponsoren Klaus Grünbauer (E-Center Grünbauer), Sonja Schaumberger (Getränkevertrieb) und Manuel Neugirg (Reuther Dorfbeck) sowie zahlreichen Einzelspenden insgesamt 2300 Euro zusammen. Diese Summe überreichte Vorsitzender Matthias Reul. Im Advent hatte die Chorgemeinschaft Krummennaab-Thumsenreuth gemeinsam mit den Quersingern und Querbläsern ein Konzert in der katholischen Kirsche veranstaltet. Der Erlös in Höhe von 950 Euro geht ebenfalls an "Lichtblicke".

Edith Lippert bedankt sich sehr bei allen Mitstreitern. Sie wäre auch gerne zum Konzert gekommen und hätte dafür sogar die Domspatzen, die zeitgleich in Kemnath gastierten, sausenlassen. Allerdings musste sie wegen Krankheit das Bett hüten und durfte überhaupt kein Konzert besuchen. Die Schirmherrin bedankte sich auch im Namen aller die von den Spenden profitieren. Ob Alleinerziehende, Rentner, Familien mit vielen Kindern, unerwartete Krankheitsfälle oder plötzliche Arbeitslosigkeit, das Geld helfe direkt Menschen vor Ort. Im Schnitt erhalte sie jeden Tag eine Anfrage.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp