Vierter Urenkel im Anflug

Freizeit
Krummennaab
18.05.2017
18
0

Geistig und körperlich ist der Jubilar echt gut beieinander. Nur die Augen machen nicht mehr mit.

Paul Schmidt begrüßte gut gelaunt die große Gästeschar, die zu seinem Ehrentag gekommen war. Im Kreise seiner großen Familie, leider ohne seine bereits verstorbene Gattin Gertrud, feierte er seinen 90. Geburtstag im Sportheim. Neben den fünf Kindern gratulierten neun Enkelkinder. Enkelsohn Daniel konnte beruflich nicht dabei sein und gratulierte seinen Opa telefonisch aus Litauen. Drei Urenkel beglückwünschten ihren Uropa, der vierte Urenkel kommt in einige Wochen.

Geboren und aufgewachsen in Krummennaab lernte Paul Schmidt nach dem Krieg bei der Raiffeisenbank Kaufmann, ab 1964 war er als Buchhalter bei der Brauerei Hösl beschäftigt. 1973 erfolgte der Anbau des Wirtshauses an das Wohnhaus, ein Jahr darauf erfolgte die Eröffnung des legendären Gasthauses "Zum Wiesengrund".

Stolze 41 Jahre führte Schmidt das Lokal mit Leib und Seele. Eine weitere große Leidenschaft war und ist der TSV. Als Gründungsmitglied spielte er jahrelang als Läufer und Verteidiger und übernahm die Posten als Kassier und Schriftführer. Auch bei der Feuerwehr ist Schmidt bereits seit 64 Jahren Mitglied, ebenso hält er dem Kleintierzuchtverein B 800, der CSU und dem Liederkranz seit Jahrzehnten die Treue.

Die Vereine gratulierten zum Jubeltag und überbrachten neben Glückwünschen für Gesundheit zahlreiche Geschenke. Bürgermeister Uli Roth übermittelte die Grüße der Gemeinde und überreichte einen Gutschein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.