29.03.2017 - 20:00 Uhr
KrummennaabOberpfalz

Nur ein Nachwuchsspieler beim TSV Krummennaab: Allein auf dem Fußballplatz

Nur ein Spieler, und der fällt verletzungsbedingt auch noch aus. Von den F- bis zu den A-Junioren - niemand spielt derzeit für den TSV Krummennaab Fußball. Das kann und will Jugendleiter David Meister nicht hinnehmen. Mit viel Herzblut wirbt er um neue Mitglieder und bietet verschiedene Aktionen sowie Schnuppertraining an.

Jugendleiter David Meister lässt sich von Rückschlägen nicht entmutigen und plant weitere Aktionen, um den Nachwuchs für Fußball zu begeistern. Bild: den
von Autor DENProfil

Im Sommer 2016 konnten Kinder das DFB-Abzeichen ablegen. Allerdings nahmen nur sieben diese Chance wahr. Noch bitterer für Meister war das Schnuppertraining in den großen Ferien. Es hatten sich zwar Mädchen und Buben angemeldet, die erste Mannschaft hatte extra das Fußballfeld vorbereitet, aber niemand kam.

Meister hat sich viele Gedanken gemacht, vor allem über die Bambinis, die ihm besonders am Herzen liegen. Demnächst erhalten alle Kindergartenkinder eine ganz besondere Post. Meister verpackt dazu eine Einladung zum Probetraining in einen Fußballluftballon. Das Training soll spielerisch ein erstes Gefühl für Fußball vermitteln. "Dabei steht der Spaß am Sport im Vordergrund", betont der ehemalige Schiedsrichter. Für eine Bambini-Mannschaft seien auch nur sechs Feldspieler und ein Torwart nötig. Der Einladung liegt auch eine kleine Umfrage bei, ob überhaupt Interesse, und wenn ja welcher Art, besteht. So sei es zum Beispiel auch möglich, nur Freundschaftsspiele zu bestreiten. "Hauptsache Spaß", so Meisters Credo. Auch für "ältere" Kinder und Jugendliche steht der Jugendleiter parat. Sollte Krummennaab keine eigene Mannschaft aufbieten können, gibt es mit umliegenden Vereinen für jedes Alter die passende Spielgemeinschaft.

Auch für 2017 hat sich Meister etwas einfallen lassen. Er möchte das BFV-Mobil nach Krummennaab holen. Dabei absolvieren zwei professionelle Trainer mit den Kindern einen "echten" Trainingsnachmittag. Der genaue Termin steht noch nicht fest. Wer allerdings jetzt schon Lust hat, im TSV zu kicken, meldet sich bei David Meister per E-Mail unter meister-david[at]web[dot]de.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.