24.12.2016 - 02:10 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Florian Reinhart setzt sich bei Jugendmeisterschaft des Schachclubs gegen Sarah Stachnowski ... Zehnjähriger zockt alle ab

Haselmühl. Ein unerwartetes Ende nahm die Jugendmeisterschaft des Schachclubs Haselmühl. Elf Schüler spielten mit. Der Wettbewerb wurde im Schnellschachmodus mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Partie und Spieler ausgetragen.

Der zehnjährige Florian Reinhart (vorne, Dritter von rechts) gewann die Jugendmeisterschaft des Schachclubs Haselmühl. Sarah Stachnowski (hinten, Zweite von rechts) erreichte den zweiten Platz. Bild: däu
von Autor DÄUProfil

Spannender Zweikampf

Von Beginn an entwickelte sich zwischen der Vorjahressiegerin Sarah Stachnowski (16) und dem erst zehn Jahre alten Florian Reinhart ein spannender Zweikampf. Der entschied sich erst in der letzten Partie zugunsten von Reinhart. Denn Stachnowski schaffte gegen Levin Wolters nur ein Remis. So erreichten beide neun Punkte aus zehn Partien. Doch Florian Reinhart hatte nach der Sonneborn-Berger-Wertung hauchdünn die Nase vorn und wurde Jugendmeister des Schachclubs Haselmühl 2016. Mit 6,5 Punkten deutlich zurück kam Levin Wolters auf Rang 3 vor dem Trio Johannes Birgmann, Sieger von 2012 und 2014, Lukas Gebhardt und Sebastian Fromm, die jeweils auf 6 Punkte kamen. Jugendleiter Heinz Däubler überreichte den drei Erstplatzierten die Siegerpokale. Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und ein kleines Geschenk.

Ergebnisse

Das Endergebnis der Schachmeisterschaft nach zehn Runden:

1. Florian Reinhart 9 (37,0)

2. Sarah Stachnowski 9 (36,75)

3. Levin Wolters 6,5

4. Johannes Birgmann 6 (24,0)

5. Lukas Gebhardt 6 (19,0)

6. Sebastian Fromm 6 (18,5)

7. Thomas Heim 4

8. Maximilian Fromm 3

9. Sophia Fromm 2 (6,0)

10. Thomas Hottner 2 (4,75)

11. Jan Hütter 1,5

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp