Gemeindeball in der Kümmersbrucker Mehrzweckhalle
Narren mitten im Dschungel

Bei der Begrüßung mit Ordensmeisterin Iris Höll, Präsident Dieter Streber, Vize-Präsidentin Denise Forster, Bürgermeister Roland Strehl und Schriftführer Michael Laßen (von links).
Freizeit
Kümmersbruck
05.02.2018
358
0

Die Narrhalla Haselmühl-Amberg-Kümmersbruck hat zum traditionellen Gemeindeball in der Mehrzweckhalle geladen. Unter dem Motto "Dschungel" finden sich sehr viele Narren in der doch etwas kleineren Halle ein und feiern nach Kräften.

Präsident Dieter Streber hieß zunächst Bürgermeister Roland Strehl und dessen Vertreterin Birgit Singer-Grimm sowie den Bürgermeister der Partnerstadt Holysov, Jan Mendrec, der mit einer etwas größeren Abordnung nach Kümmersbruck gekommen war. Streber bedankte sich bei allen Helfern, die die Halle großartig geschmückt haben.

Selbstverständlich darf beim Gemeindeball der Auftritt der Narrhalla Haselmühl-Amberg-Kümmersbruck nicht fehlen. Mit den beiden Funkenmariechen wurde ein toller Abend eröffnet, gefolgt von der großen Garde und dem Gardemarsch. Bürgermeister Strehl hatte noch ein paar Orden zu verleihen. Der erste ging an den tschechischen Bürgermeister Jan Mendrec. "Motor der Partnerschaft", nannte ihn der Redner, Libor Schröpfer erhielt ebenfalls den Jahresorden der Faschingsgesellschaft. Die Gemeinderäte Gabi Pilz (SPD) und Thomas Pronath (CSU) kürte das Prinzenpaar per Orden.

Die tschechische Delegation kam nicht nur so einfach zum Gemeindeball: Eine Gruppe Frauen führte einen tollen Tanz auf, bei dem das ganze Publikum begeistert mitging. Das Männerballett und der Showtanz der Gardemädchen wurden zur späteren Stunde gezeigt.

Der Abend stand musikalisch unter der Regie der Band Kawogl, die quer durch die Hit-Register zog und die Besucher zum Tanzen animierte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.