23.03.2018 - 20:10 Uhr
Kümmersbruck

Wasserwacht bildet Schwimmer von AquaVitalis weiter Schnelle Hilfe am Badesee

Sommerzeit ist Badezeit: Doch was ist, wenn ein Notfall eintritt? Die Schwimmschule Aquavitalis hat sich unter Anleitung der Wasserwacht in Sachen Erste Hilfe schulen lassen. Acht Stunden lang hat Christine Fleischmann von der Wasserwacht Vilstal-Kümmersbruck die Teilnehmer fit gemacht. Dabei machte sie bewusst: "Die Erstversorgung, Notruf und Erste Hilfe können Schlimmeres verhindern." Das gelte nicht nur am Wasser, auch in ihrer Freizeit, Arbeit und Familie können die Kursteilnehmer helfen. "Besonders beim Kreislaufstillstand ist sachgemäße und schnelle Hilfe erforderlich." Hier legte die Ausbilderin besonderen Wert auf die perfekte Ausführung der Herzdruckmassage und der Beatmung. "Je schneller wir den Kreislauf wieder herstellen können, desto besser für den Verletzten." Selbstverständlich zeigte sie auch, wie ein Defibrillator funktioniert. Die richtige Lagerung und der optimale Transport eines Verletzten rundeten die Ausbildung ab.

von Externer BeitragProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp