03.07.2015 - 00:00 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Der Waldkindergarten besucht eine echte Burg So wohnten die Ritter

von Klaus HöglProfil

Für viele war's die erste Fahrt mit einem großen Bus, für alle der erste Besuch auf einer echten Ritterburg - für alle 24 Kinder des Waldkindergartens in Lengenfeld wurde es damit ein bemerkenswerter Ausflug zur Burg Rabenstein.

Darauf gefreut hatten sich die Kinder schon lange, richtig gewusst hatten sie aber nicht, was auf sie zukommen würde: Entsprechend groß war die Erwartung. Die Kinder und ihre Erzieherinnen waren aber nicht ganz unvorbereitet. Einen Tag vorher hatte sie ein Ritter mit einer echten Rüstung besucht. Auch das war kein Zufall, denn am Sonntag, 19. Juli, feiert der Waldkindergarten sein Sommerfest mit dem Thema Mittelalter.

Aber wo haben die Ritter gewohnt? Diese Frage wurde beim Ausflug zur rund 800 Jahre alten Burg Rabenstein in der Fränkischen Schweiz beantwortet. Sie hinterließ großen Eindruck. Spannend war es auch in der Falknerei, wo die Gruppe zwölf Greifvögel bei ihrer pfeilschnellen Jagd beobachten konnten, und bei den Tropfsteinen in der Sophienhöhle.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.