Erste Kommunion für 58 Kinder in Kümmersbruck
Das Brot teilen

Lokales
Kümmersbruck
06.05.2013
26
0
"Heute sollen wir für 58 Kommunionkinder der Pfarrei St. Antonius/St. Wolfgang Kümmersbruck Worte finden über das Geheimnis unseres Glaubens, über dieses kleine Stück Brot, das verwandelt wird in den Leib Jesu Christi", erläuterte Pfarrer Wolfgang Bauer, der mit Kaplan Marius Frantescu gestern einen festlichen Gottesdienst in St. Wolfgang zelebrierte.

Er bat die Eltern, ihren Kindern eine Predigt über das Brot zu halten. "Erzählen Sie ihnen vom Brot, wie wertvoll es ist. Es gibt aber Menschen auf unserer Welt, die fast nichts zum Essen haben, die hungern nach Brot." Der Pfarrer hatte ein langes Weißbrot mitgebracht, das ihn an eine Geschichte aus Argentinien, dem Heimatland des Papstes Franziskus, erinnerte. "Brot erzählt viele Geschichten, Brot ist ein tiefes Zeichen für all das, was wir Menschen zum Leben brauchen. Es ist wichtig, an Gott zu denken, wichtig ist, wenn man es mit anderen teilt."

Vor dem Altar waren Fußspuren der Kommunionkinder zu sehen. "Sie zeigen Gemeinschaft, Communio, und laufen in Richtung zum Tisch des Herrn. Sie zeigen "Gemeinschaft mit Gott. Communio brauchen wir, wenn unser Leben gelingen soll."

Den Gottesdienst gestaltete "Querbeet" mit Wolfgang Herrneder musikalisch. "Gottes guter Segen sei mit euch, um euch zu schützen, zu stützen auf euren Wegen", sang die große Gemeinschaft zum Abschluss.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.