31.05.2010 - 00:00 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Im Kümmersbrucker Zoo versteht man die Sprache der Tiere

Bild zu Artikel Im Kümmersbrucker Zoo versteht man die Sprache der Tiere
von Autor HMPProfil

Blitzschnell in den "Kümmersbrucker Zoo" versetzt wurden Schüler und Lehrer der Grundschule bei zwei Aufführungen in der Mehrzweckhalle. Die Arbeitsgemeinschaften Schulspiel und Orff unter Leitung von Tanja Brunner und Roswitha Ferstl schafften dies durch Schauspiel, Gesang und Begleitung mit den Orffinstrumenten, dazu wunderbar passende Kostüme und eine fantasievolle Bühnendekoration. Im Kümmersbrucker Zoo aber hatte nun der Zoodirektor ein Problem: Der freche Papagei hatte durch sein endloses Geplapper den Zoowärter vertrieben und man brauchte dringend einen neuen. Aus der bunten Schar der köstlich dargestellten Bewerber, unter ihnen der Dickste, der Stärkste, der Mutigste, der Pünktlichste oder gar der Schwerhörige, wurde schließlich der Kleinste ausgewählt, weil er die Sprache der Tiere verstehen konnte. Am Schluss waren nicht nur alle Zootiere hochzufrieden, sondern auch das Publikum. Mit einem großen Schlussapplaus verabschiedeten sich alle in die Pfingstferien. Das Bild zeigt die Zootiere und den Zoodirektor mit dem ersten Zoowärter. Bild: hmp

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.