3:0-Sieg gegen Kempten
Vilspanther vergrößern Abstand zur Abstiegszone

Die Theuerner Innenverteidigerin Sabrina Walter (blaues Trikot) klärt den Ball vor der Kemptener Kapitänin Mascha Höllriegl. Bild: exb
Sport
Kümmersbruck
09.04.2018
248
0

Theuern. Die Fußballerinnen des TSV Theuern haben in der Landesliga Süd gegen den Tabellenletzten SV 29 Kempten einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Durch den 3:0-Erfolg bauten die Vilspanther den Vorsprung auf die Abstiegszone auf neun Punkte aus.

Die Heimmannschaft versuchte von Beginn an, den Druck auf die Gästeabwehr hochzuhalten und kam so bereits früh zu guten Einschussmöglichkeiten. Die beste hatte Miriam Geitner, deren Distanzschuss nur knapp über die Latte strich. Nach 20 Minuten fiel der verdiente Führungstreffer für die Vilspanther, als sich Anne Wagner energisch im Mittelfeld durchsetzte und alleine vor der Torfrau der Allgäuerinnen auftauchte, die zunächst noch parierte, doch gegen den Kopfball im zweiten Versuch machtlos war.

In der Folge spielte Theuern nicht mehr so zielstrebig nach vorne und durch einige Unkonzentriertheiten kam Kempten besser ins Spiel, ohne jedoch gefährlich vor dem Tor von Stefanie Linke aufzutauchen. Mit dem Pausenpfiff erhöhte der TSV auf 2:0. Ein Schlenzer von Miriam Geitner klatsche gegen die Latte und Pia Lehner brachte den Abpraller reaktionsschnell in den Fünfmeterraum, wo Anne Wagner den Ball über die Linie brachte. Im zweiten Durchgang spielte Theuern weiter überlegen, doch weder Janina Wieczoreck noch Selina Daubenspeck, deren Direktabnahme nach einer Flanke von Nadine Lang Torhüterin Lugiana Zweng mit einer herausragenden Fußabwehr parierte, sorgten für die endgültige Entscheidung.

In der Schlussminute schaltete Anne Wagner bei einem Einwurf am schnellsten und bediente die durchgelaufene Ramona Federhofer, die mit ihrem ersten Landesliga-Tor für den Endstand sorgte.

Tore: 1:0/2:0 (20./45.) Anne Wagner, 3:0 (90.) Ramona Federhofer - SR: Rony Berger (SV Altendorf) - Zuschauer: 100
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.