22.03.2018 - 20:10 Uhr
Kümmersbruck

Auswärtsstärktes Team zu Gast Dicker Brocken für Vilspanther

Theuern. Erstes Heimspiel nach der Winterpause für die Fußballerinnen des TSV Theuern in der Landesliga Süd: Zu Gast am Sonntag, 25. März, um 15 Uhr ist der Tabellendritte FFC Wacker München II. Für die Reserve des Regionalligisten ist es die Auftaktbegegnung in diesem Jahr, nachdem das Stadtderby gegen den SC Amicitia am vergangenen Wochenende wegen Unbespielbarkeit des Platzes nicht angepfiffen werden konnte. Mit dem FFC Wacker gastiert die auswärtsstärkste Mannschaft der Landesliga Süd bei den Vilspanthern, die Münchnerinnen feierten bereits drei Siege auf fremden Plätzen.

von Externer BeitragProfil

Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften dank des späten Ausgleichstreffers von Eva Kölbel 1:1, wobei die Theuernerinnen die besseren Einschussmöglichkeiten hatten. Nach der 0:3-Niederlage am vergangenen Wochenende beim FC Ingolstadt II will die Mannschaft von Trainer Bernhard Müller einen starken Heimauftritt hinlegen und die Punkte zu Hause behalten. Dabei wird Stefanie Linke im Tor der Vilspanther stehen, da sich Anna-Lena Bodendörfer in Ingolstadt eine Fingerverletzung zugezogen hat.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp